Wie wir den Teamzusammenhalt auch ohne persönlichen Kontakt stärken

So langsam hat sich eine neue Routine eingespielt, zuhause im Home-Office. Nach fünf Wochen zuhause beginnt der Tag nun eben mit einer deutlich gekürzten Morgenroutine, einem Arbeitsweg, der aus wenigen Metern besteht und dem richtigen Wachwerden am Arbeitsplatz – in meinem Fall am Küchentisch. Wenn man so darüber nachdenkt, hat die neue Routine ganz schön viele Vorteile. Was allerdings fehlt und unersetzlich ist, sind die Kollegen. Ein kurzer Plausch am Morgen, ein spannendes Dart-Match am Mittag oder ein gemeinsames Feierabend-Bierchen. Nichts davon ist aktuell möglich.

Heißt das nun, dass wir uns bei Anhalten der aktuellen Situation voneinander entfernen? Nein! Denn es gibt genug Möglichkeiten, den Teamzusammenhalt auch ohne persönlichen Kontakt zu stärken.

Wir sammeln Ideen für ein virtuelles Teamevent.
  • Spieleabende: Gemeinsam einem Ziel hinterher zu jagen oder sich zu challengen, spornt an. Das Spiel rückt am Ende in den Hintergrund. Einigt euch für den Anfang vielleicht auf ein Spiel, das jeder kennt oder einfach zu erklären ist z.B. Schiffe versenken.
  • Sport Session: Wir alle sitzen im selben Boot. Wer viel zuhause sitzt und arbeitet, braucht ausreichend Bewegung. Trefft euch deshalb zu einem virtuellen Teamevent, um gemeinsam Sport zu machen. PS: Auch hier kann eine Challenge zusätzlichen Ansporn untereinander geben. PPS: Gerne dürft ihr euch als Team auch uns anschließen und täglich um 14 Uhr für 5 Minuten zur Sally-Challenge aktiv werden,, jeden Tag mit einer anderen Übung: Push-Ups, Planks, Squats & Co. Macht Spaß und hält fit. 🙂
  • After Work Bier: Die letzten Sonnenstunden des Tages gemeinsam ausklingen lassen bei einem kühlen Feierabendbier? In einer Videokonferenz, die ausschließlich dem Austausch NACH der Arbeit dient, kann gemeinsam entspannt und ein Bier genossen werden.
  • Digitales Team Frühstück: Ein virtuelles Teamevent zum Start in die Woche. Seit ein paar Wochen verlagern wir unser geliebtes Team-Frühstück auf den digitalen Raum. Jeder schnappt sich sein Frühstück und gemeinsam lassen wir das vergangene Wochenende via Videokonferenz Revue passieren. 
  • Gemeinsame Kochabende: Unter Anweisung kocht jedes Teammitglied eine Rezeptidee nach. Der eigens kreierte, leckere Hauptgang wird im Anschluss zusammen verzehrt. Kein Talent in der Küche? Mit gegenseitiger Unterstützung (und Beistand  ;)) klappt jedes noch so anspruchsvolle Rezept.
Auch das gemeinsame Arbeiten in einem Workshop kann das Wir-Gefühl stärken und viel Spaß machen, wir unterstützen euch bei der Umsetzung. Zusätzlich haben wir Tipps im Remote-Workshop Guide gesammelt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.