Auch der Himmel hatte sich schon entsprechend der bytabo® – Farben in lila eingefärbt, als gestern die Sonne am IGZ Bamberg unterging, kurz bevor die dritte Future&Beer endlich startete. Passend dazu hatten wir auch das Tagungszentrum im IGZ Bamberg in lila Beleuchtung getaucht und Essen sowie Getränke bereitgestellt, sodass sich jeder wohlfühlen durfte.

Nachdem wir im April die Future&Beer 2 veranstaltet hatten, ging es ein halbes Jahr später in die dritte Runde unserer lockeren Veranstaltungsreihe.

Das Thema der Future&Beer 3 diesmal lautete:

„Think Digital: Kreative Denkwege in der digitalen Welt”

Nachdem alle gemütlich angekommen waren und sich bei einem Bier oder einem Häppchen bereits etwas ausgetauscht hatten, ging es auch schon los. Leider hatten wir früher am Tag bereits eine Nachricht bekommen, dass unseren angekündigten Speaker Daniel M. Richter von Silbury leider die Grippe erwischt hatte. Auf diesem Wege nochmals gute Besserung an dich, Daniel!

Aber als junges und flexibles Startup sind wir spontan veranlagt, sodass die zweiten Speaker, Christian und Niklas, beide Mitgründer von bytabo®, schnell noch das eigentliche Konzept veränderten und erweiterten.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde zeigte Christian zunächst auf, wie sich in Zukunft Unternehmen mit der Digitalisierung an die Bedürfnisse der Menschen anpassen können. Der Fokus lag hier beim Menschen, der sich im Mittelpunkt der digitalen Transformation befindet. Dass sich durch dies unser Alltag, sowie die zwischenmenschliche Interaktion verändert, wurde an verschiedenen ausgewählten Sachverhalten demonstriert. Dass Konzerne von Startups, deren Arbeitsweisen und Mindset profitieren können, thematisierte daraufhin Niklas.

Da ab und an noch die Frage aufkommt, was bytabo® eigentlich mittlerweile genau macht, folgte im Anschluss an den fachlichen Vortrag ein kurzer geschichtlicher Überblick. Christian und Niklas berichteten vom Start als Werbeagentur GraphicConcepts, über das Rebranding im August 2016 zu bytabo® – Digital Crew und sprachen schließlich über den zukünftig geplanten Weg und die Positionierung von bytabo® als digitaler Problemlöser.

Bevor es zum Networken überging, gab Ralf Stöcklein vom IGZ Bamberg noch einige Informationen zum neuen Digitalen Gründerzentrum, welches derzeit in der alten Kaserne in Bamberg entsteht und sich Lagarde1 nennen wird. Da 3-Minuten Pitches willkommen waren, folgte zudem eine kurze Info zu einem neu ins Leben gerufenen Contest, der sich direkt an Startups aus der Metropolregion Nürnberg richtet. Mehr Informationen zum Startup Contest von der Müller Blum Steuerberatungsgesellschaft findet ihr unter https://www.startup-contest.de.

Danach wurde sich bei Musik, guter Stimmung, kalten Getränken und belegten Brötchen ausgetauscht, sodass der Abend ganz entspannt ausklingen konnte. Ein paar Eindrücke von der Future&Beer seht ihr hier.

Wir möchten uns an dieser Stelle nochmal bei allen Teilnehmern, sowie dem IGZ Bamberg für die Unterstützung bedanken.
Wir hatten einen galaktischen Abend mit euch und freuen uns schon auf die nächste Future&Beer, die sicher kommen wird.

 

Ein Beitrag von Amelie Tihlarik. 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.