Es ist unmöglich vorherzusagen, ob etwas Neues erfolgreich sein oder fehlschlagen wird.

Denn die Antwort auf diese Frage können nur die späteren Nutzer geben. Aus diesem Grund ist es wichtig, das Konzept für eine Anwendung zunächst nutzerzentriert in Form eines Prototypen zu entwickeln, anschließend schon sehr schnell iterativ an den Nutzern zu testen und im Laufe des Prozesses fortlaufend feedback-basiert weiterzuentwickeln.

Unsere Produkte im
Bereich Konzept & Design


Diese Leistungen bieten wir im genannten Bereich an.

User-Experience Design

Im Bereich User-Experience entwickeln wir iterativ nutzerzentrierte Konzepte für Anwendungen.

Prototyping

Um Konzepte zu validieren und zu testen, bauen wir voll klickbare Prototypen der Anwendungen, ohne eine Zeile Code zu schreiben.

User-Interface Design

Das User-Interface Design dient der Gestaltung von Benutzeroberflächen von Anwendungen.

User-Testing

Wir führen vor, während und nach der Konzeptphase detaillierte Nutzertests durch.

Unsere Technologien im Bereich Konzept & Design

Wir haben zwar einen festgelegten Stack an performanten hochmodernen Technologien, aber der technologische Markt entwickelt sich mit rasanter Geschwindigkeit weiter. Deswegen recherchieren wir täglich nach Neuerungen und versuchen stets, modernste Frameworks zu nutzen und den Kunden dadurch die bestmöglichen Technologien zur Verfügung zu stellen, die der Markt zu bieten hat.

invision-logo-pink
sketch
photoshop
adobe-xd
pt-3-faktoren

Warum der Proof of Concept so wichtig ist

Wir starten alle unsere Anwendungsprojekte – sofern wir die Anwendung von der Idee bis zum fertigen technischen Produkt umsetzen – mit einer Proof of Concept – Phase. Dabei gilt es, die Sinnhaftigkeit der Umsetzung in den drei wichtigsten Bereichen sicherzustellen: Das Bedürfnis der Nutzer muss befriedigt, der signifikante wirtschaftliche Mehrwert sichergestellt und die Machbarkeit der technischen Umsetzung bewiesen werden. Die Anwendung muss so konzipiert werden, dass alle drei Bereiche bestmöglich erfüllt werden. Nur so kann es den optimalen Mehrwert erbringen.

Vorteile des
Prototyping-Prozesses


Das spricht für unseren bewährten Prototyping-Prozess.

Prototyping
spart Budget

Prototyping ermöglicht es, mit kleinem Budget zu zu testen, ob eine Idee funktionieren wird oder nicht. Viel zu oft werden auch heutzutage noch Ideen ohne eine ausführliche Validierung umgesetzt. Erst sehr spät und nachdem bereits viel Geld verbrannt wurde, wird bemerkt, dass die umgesetzte Idee nicht funktioniert. Eine ausgereifter Prototyping-Prozess verhindert solche Szenarien.

Maximal
nutzerzentriert

Sehr häufig wird der Fehler gemacht, eine Anwendung zu sehr auf der Basis von Annahmen im Projektteam zu konzipieren. Am Ende ist jedoch einzig und alleine entscheidend, was den späteren Nutzern wichtig ist. Deshalb beziehen wir so früh wie möglich die späteren Nutzer in das Projekt mit ein und entwickeln das Konzept der Anwendung iterativ unter Berücksichtigung von deren Feedback.

User-Testing
ist essenziell

Da das Feedback der User für den späteren Erfolg der Anwendung absolut entscheidend ist, beginnen wir schon sehr schnell mit den ersten User-Tests. Häufig gehen wir schon mit einem rudimentären Wireframe-Prototypen auf die Nutzer zu und fragen nach Feedback. Unser User-Testing gestaltet sich dabei nach speziellen professionellen Schemata unter Berücksichtigung bewährter standardisierter Verfahren. So gewinnen wir entscheidende Einsichten und bauen die Anwendung so, dass sie dem Nutzer auch wirklich hilft.

„Hochmoderne Technologie gepaart mit dem perfekten Zuschnitt auf die Nutzerbedürfnisse und der galaktischen Leidenschaft für das, was wir tun – das fasst unsere Aktivitäten im Bereich Konzept, UX und UI perfekt zusammen.“

Robert Müller, Head of UX bytabo®

Sie haben eine Projektanfrage?

Wir freuen uns, Sie zu beraten. Kontaktieren Sie uns via Mail / telefonisch oder kommen Sie einfach bei uns vorbei. Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Ansprechpartner

Robert Müller
Head of UX

robert.mueller(at)bytabo.de
(+49) 951 964 93 12