Datenschutzerklärungen für Social Media Kanäle

Datenschutzerklärung

 

Im Folgenden informieren wir Sie über die Datenverarbeitungsvorgänge auf unserem BYTABO-Profil auf www.bytabo.de und belehren Sie über Ihre Rechte. 

Wir verpflichten uns, die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz einzuhalten und bemühen uns, stets die Grundsätze der Datenvermeidung und der Datenminimierung zu berücksichtigen.

 

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen sowie des Datenschutzbeauftragten

Die Verantwortlichen im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen für diesen Account sind:

a) Instagram ist ein Unternehmen von Meta Platforms Ireland Limited:

Meta Platforms Ireland Ltd..

4 Grand Canal Square

Grand Canal Harbour

Dublin 2, Ireland

wird im Folgenden als „Plattformbetreiber“ bezeichnet.

Die Datenschutzerklärung des Plattformbetreibers kann hier eingesehen werden: https://privacycenter.instagram.com/policy/?entry_point=ig_help_center_data_policy_redirect 

und

b) 

BYTABO GmbH

An der Spinnerei 3

96047 Bamberg

Deutschland

Tel.: 0951 96436620

E-Mail: datenschutz@bytabo.de

Webseite: www.bytabo.de 

Im Folgenden: „Wir“

Den Datenschutzbeauftragten dieses Verantwortlichen erreichen Sie wie folgt:

SiDIT GmbH

Langgasse 20

97261 Güntersleben

Deutschland

E-Mail: info@sidit.de 

Webseite: www.sidit.de.

 

2. Begriffserklärungen

Wir haben unsere Datenschutzerklärung nach den Grundsätzen der Klarheit und Transparenz gestaltet. Sollten dennoch Unklarheiten in Bezug auf die Verwendung von verschiedenen Begrifflichkeiten bestehen, können die entsprechenden Definitionen hier eingesehen werden

 

3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten wie bspw. Ihren Namen und Vornamen, Ihre E-Mail-Adresse und IP-Adresse usw. nur, wenn hierfür eine gesetzliche Grundlage gegeben ist.  Hier kommen nach der Datenschutzgrundverordnung insbesondere folgende Regelungen in Betracht:

  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO: Die betroffene Person hat ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben.
  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO: Die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen.
  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO: Die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der der Verantwortliche unterliegt.
  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. d DSGVO: Die Verarbeitung ist erforderlich, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen.
  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DSGVO: Die Verarbeitung ist für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.
  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO: Die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt. 

Wir weisen Sie aber an den jeweiligen Stellen dieser Datenschutzerklärung immer noch einmal darauf hin, auf welcher Rechtsgrundlage die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt.

Genaueres zur Verarbeitung durch den Plattformbetreiber können Sie der Datenschutzerklärung des Plattformbetreibers entnehmen.

 

4. Weitergabe der personenbezogenen Daten

Auch bei der Weitergabe von personenbezogenen Daten handelt es sich um eine Verarbeitung im Sinne der vorangegangenen Ziffer 3. Wir wollen Sie an dieser Stelle jedoch nochmal gesondert über das Thema der Weitergabe an Dritte informieren. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten liegt uns sehr am Herzen. Aus diesem Grund sind wir besonders vorsichtig, wenn es darum geht, Ihre Daten an Dritte weiterzugeben. 

Eine Weitergabe an Dritte erfolgt daher nur, wenn eine Rechtsgrundlage für die Verarbeitung gegeben ist. Beispielsweise geben wir personenbezogene Daten an Personen oder Unternehmen weiter, die für uns als Auftragsverarbeiter gemäß Art. 28 DSGVO tätig sind. Auftragsverarbeiter ist jeder, der in unserem Auftrag für uns – also insbesondere in einem Weisungs- und Kontrollverhältnis zu uns – personenbezogene Daten verarbeitet.

Entsprechend den Vorgaben der DSGVO schließen wir mit jedem unserer Auftragsverarbeiter einen Vertrag, um diesen auf die Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorschriften zu verpflichten und Ihren Daten somit umfassenden Schutz zu gewähren. 

Wir weisen darauf hin, dass auch durch den Plattformbetreiber eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgen kann. Hierauf haben wir jedoch keinen Einfluss.

Genaueres zur Verarbeitung durch den Plattformbetreiber können Sie der Datenschutzerklärung des Plattformbetreibers entnehmen.

 

5. Speicherdauer und Löschung

Wir speichern alle personenbezogenen Daten, die Sie uns übermitteln, nur so lange, wie sie benötigt werden, um die Zwecke zu erfüllen, zu denen diese Daten übermittelt wurden, oder solange dies von Gesetzes wegen vorgeschrieben ist. Mit Zweckerfüllung und/oder Ablauf der gesetzlichen Speicherungsfristen werden die Daten von uns gelöscht oder gesperrt, sofern uns dies technisch möglich ist.

Informationen zur Datenspeicherung durch den Plattformbetreiber können Sie dessen Datenschutzerklärung entnehmen. 

 

6. Erhebung und Speicherung von personenbezogenen Daten sowie deren Art und Zweck der Verwendung

Im Folgenden erläutern wir Ihnen die Datenverarbeitungsvorgänge durch uns. Bezüglich der Datenverarbeitung durch den Plattformbetreiber verweisen wir auf deren Datenschutzrichtlinie.

 

a) Datenverarbeitung bei Interaktionen mit unserem Account

Wir erhalten nur dann personenbezogene Daten von Ihnen, wenn Sie aktiv werden, z.B. wenn Sie etwas liken, posten, teilen, kommentieren, uns eine Direktnachricht senden oder andere Interaktionen vornehmen. Darunter fällt auch, wenn Sie bestimmte Hashtags verwenden oder wir Ihre Posts teilen.

Wenn Sie mit uns interagieren, kommt es in der Regel zwangsläufig zu einer Datenverarbeitung durch uns, da wir hierdurch Ihren Account sehen können und uns somit personenbezogene Daten von Ihnen zugänglich werden; wie etwa Ihr Nutzername, Ihr Profilbild oder das Datum bzw. die Zeit der Interaktion.

Bitte teilen Sie uns über die Plattform keine besonderen Kategorien personenbezogener Daten mit, also insbesondere keine Informationen zu Ihrer Gesundheit, Ihren religiösen Überzeugungen oder Ihrem Sexualleben.

Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten ausschließlich zu den von Ihnen und uns auf der Plattform verfolgten Zwecken:

  • Darstellung und Betrieb unseres Accounts
  • Beantwortung Ihrer privat an uns adressierten Nachrichten
  • Reaktionen zu Ihren öffentlich geteilten Posts (wie z.B. Artikel, Videos, Bilder u.s.w.), bei der Sie uns erwähnen oder verlinken
  • Beantwortung Ihrer öffentlich an uns adressierten Kommentare auf unsere Posts

 

Wir erstellen keine Profile von Ihnen oder vermischen diese personenbezogenen Daten mit anderen Daten, die wir von Ihnen haben. Die Daten bei Interaktion mit unserem Account werden von uns genutzt, um den Besuchern unserer Accounts relevante Inhalte zur Verfügung zu stellen und Ihnen die Nutzung unseres Accounts und deren Funktionalitäten zu ermöglichen. Hierbei handelt es sich um ein berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs.1 S.1 lit. f DSGVO. Die Beantwortung Ihrer Direktnachrichten und Kommentare auf unsere Posts ist nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO gerechtfertigt. In Einzelfällen kann es sein, dass wir Ihre Einwilligung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten benötigen, z.B. wenn ein Beitrag, den wir posten, ein Bild oder Video von Ihnen beinhaltet. Dann erläutern wir Ihnen weitere Details zu dieser Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Einholung Ihrer Einwilligung.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch den Plattformbetreiber können Sie deren Datenschutzerklärung entnehmen. 

 

b) Datenverarbeitung für Nutzungsstatistiken

Der Plattformbetreiber stellt uns zusammengefasste Statistiken und Einblicke in anonymisierter Form zur Verfügung. Daraus ist für uns erkennbar, wie Personen mit unseren Beiträgen, Seiten, Videos und sonstigen Inhalten interagieren. Wir erhalten dabei Informationen über die Anzahl der Personen oder Konten, die unsere Beiträge aufrufen, darauf reagieren oder sie kommentieren, sowie zusammengefasste demografische und andere Informationen, die uns helfen, etwas über die Interaktion mit unserer Seite bzw. unserem Konto zu erfahren.

Die Nutzungsstatistiken enthalten ausschließlich anonymisierte Daten und lassen keine Rückschlüsse auf ein konkretes Profil zu.

Wenn wir Werbeanzeigen schalten, erhalten wir Berichte über die Arten von Personen, die unsere Anzeigen sehen und über den Erfolg unserer Anzeigen. Auch dabei werden mit uns keine Informationen geteilt, die eine Person persönlich identifizierbar macht, außer diese Person hat in eine derartige Verarbeitung eingewilligt. Damit wir unser Publikum besser verstehen können, stellt uns der Plattformbetreiber unter anderem allgemeine demografische und interessenbezogene Informationen bereit. Wir erhalten auch Informationen, mit denen wir nachvollziehen können, welche unserer Anzeigen dazu geführt hat, dass ein Kauf getätigt oder eine Handlung durchgeführt wurde.

Die Verarbeitung dieser Daten dient dem Zweck der Analyse unserer Reichweite und der Anpassung unserer Inhalte und Anzeigen an die Nutzerinteressen. Anhand der Auswertungen dieser Daten können wir erkennen, wie unser Content, unser Profil und unsere Werbung konsumiert werden. Damit können wir zielgruppengerechten Content schaffen und Werbung schalten, um unser Unternehmen und unsere Leistungen besser zu vermarkten. 

Es handelt sich hierbei um ein berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. 

Details zu der Datenverarbeitung des Plattformbetreibers können in der Datenschutzerklärung des Plattformbetreibers nachgelesen werden.

 

7. Rechte des Betroffenen

Ihnen stehen folgende Rechte zu:

a) Auskunft

Sie haben gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Dieses Auskunftsrecht umfasst dabei Informationen über

  • die Verarbeitungszwecke
  • die Kategorien der personenbezogenen Daten
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden
  • die geplante Speicherdauer oder zumindest die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde
  • die Herkunft Ihrer personenbezogenen Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten

b) Berichtigung

Ihnen steht nach Art. 16 DSGVO ein Recht auf unverzügliche Berichtigung unrichtiger oder unvollständiger gespeicherter personenbezogener Daten bei uns zu.

c) Löschung

Sie haben nach Art. 17 DSGVO das Recht, die unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bei uns zu verlangen, soweit die weitere Verarbeitung nicht aus einem der nachfolgenden Gründe erforderlich ist:

  • Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, noch notwendig.
  • zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information
  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Europäischen Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde
  • aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO
  • für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt
  • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen

 d) Einschränkung der Verarbeitung

Sie können gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus einem der nachfolgenden Gründe verlangen:

  • Sie bestreiten die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten.
  • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab.
  • Wir benötigen die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, Sie benötigen diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Sie legen Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO ein.

e) Unterrichtung 

Wenn Sie die Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten oder eine Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 16Art. 17 Abs. 1 und Art. 18 DSGVO verlangt haben, teilen wir dies allen Empfängern, denen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt wurden, mit, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Sie können von uns verlangen, dass wir Ihnen diese Empfänger mitteilen.f) f) Übermittlung

Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Sie haben ebenfalls das Recht, die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen, sofern die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgte und auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO beruht.

g) Beschwerde

Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

h) Widerspruch

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe der besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@bytabo.de.

Sofern es sich um eine Verarbeitung durch den Plattformbetreiber handelt, können Sie sich ferner direkt an diesen wenden. Die Kontaktdaten von diesem als Verantwortlicher für die Datenverarbeitung finden Sie am Anfang dieses Dokuments.

 

8. Änderung der Datenschutzerklärung

Sollten wir die Datenschutzerklärung ändern, dann wird dies auf unserem Account kenntlich gemacht.

Bezüglich Änderungen der Datenschutzerklärungen durch den Plattformbetreiber ist auf dessen Datenschutzerklärung zu verweisen.

 

Stand 11.12.2023

Datenschutzerklärung

 

Im Folgenden informieren wir Sie über die Datenverarbeitungsvorgänge auf unserem Facebook-Profil auf https://www.facebook.com und belehren Sie über Ihre Rechte. 

Wir verpflichten uns, die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz einzuhalten und bemühen uns, stets die Grundsätze der Datenvermeidung und der Datenminimierung zu berücksichtigen.

 

Name und Anschrift des Verantwortlichen sowie des Datenschutzbeauftragten

 

BYTABO GmbH

An der Spinnerei 3

96047 Bamberg

Deutschland

Tel.: 0951 96436620

E-Mail: datenschutz@bytabo.de

Webseite: www.bytabo.de 

 

 

Im Folgenden: „Wir“

Den Datenschutzbeauftragten des Verantwortlichen erreichen Sie wie folgt:

 

SiDIT GmbH

Langgasse 20

97261 Güntersleben

Deutschland

E-Mail: info@sidit.de 

Webseite: www.sidit.de.

 

2. Begriffserklärungen

Wir haben unsere Datenschutzerklärung nach den Grundsätzen der Klarheit und Transparenz gestaltet. Sollten dennoch Unklarheiten in Bezug auf die Verwendung von verschiedenen Begrifflichkeiten bestehen, können die entsprechenden Definitionen hier eingesehen werden.

 

3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten wie bspw. Ihren Namen und Vornamen, Ihre E-Mail-Adresse und IP-Adresse usw. nur, wenn hierfür eine gesetzliche Grundlage gegeben ist.  Hier kommen nach der Datenschutzgrundverordnung insbesondere folgende Regelungen in Betracht:

 

  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO: Die betroffene Person hat ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben.
  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO: Die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen.
  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO: Die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der der Verantwortliche unterliegt.
  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. d DSGVO: Die Verarbeitung ist erforderlich, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen.
  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DSGVO: Die Verarbeitung ist für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.
  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO: Die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, – insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt. 

Wir weisen Sie aber an den jeweiligen Stellen dieser Datenschutzerklärung immer noch einmal darauf hin, auf welcher Rechtsgrundlage die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt.

 

Genaueres zur Verarbeitung durch Meta Platforms Ireland Limited können Sie der Datenschutzrichtlinie von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/policy.

 

 

4. Weitergabe der personenbezogenen Daten

Auch bei der Weitergabe von personenbezogenen Daten handelt es sich um eine Verarbeitung im Sinne der vorangegangenen Ziffer 3. Wir wollen Sie an dieser Stelle jedoch nochmal gesondert über das Thema der Weitergabe an Dritte informieren. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten liegt uns sehr am Herzen. Aus diesem Grund sind wir besonders vorsichtig, wenn es darum geht, Ihre Daten an Dritte weiterzugeben. 

 

Eine Weitergabe an Dritte erfolgt daher nur, wenn eine Rechtsgrundlage für die Verarbeitung gegeben ist. Beispielsweise geben wir personenbezogene Daten an Personen oder Unternehmen weiter, die für uns als Auftragsverarbeiter gemäß Art. 28 DSGVO tätig sind. Auftragsverarbeiter ist jeder, der in unserem Auftrag für uns – also insbesondere in einem Weisungs- und Kontrollverhältnis zu uns – personenbezogene Daten verarbeitet 

 

Entsprechend den Vorgaben der DSGVO schließen wir mit jedem unserer Auftragsverarbeiter einen Vertrag, um diesen auf die Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorschriften zu verpflichten und Ihren Daten somit umfassenden Schutz zu gewähren. 

 

Wir weisen darauf hin, dass auch durch Meta Platforms Ireland Limited eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgen kann. Hierauf haben wir jedoch keinen Einfluss. Genaueres hierzu können Sie der Datenschutzrichtlinie von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/policy.

 

5. Speicherdauer und Löschung

Wir speichern alle personenbezogenen Daten, die Sie uns übermitteln, nur so lange, wie sie benötigt werden, um die Zwecke zu erfüllen, zu denen diese Daten übermittelt wurden, oder solange dies von Gesetzes wegen vorgeschrieben ist. Mit Zweckerfüllung und/oder Ablauf der gesetzlichen Speicherungsfristen werden die Daten von uns gelöscht oder gesperrt.

 

Informationen zur Datenspeicherung durch Meta Platforms Ireland Limited können Sie deren Datenschutzrichtlinie entnehmen: https://www.facebook.com/policy

 

6. Erhebung und Speicherung von personenbezogenen Daten sowie deren Art und Zweck der Verwendung

Im Folgenden erläutern wir Ihnen die Datenverarbeitungsvorgänge durch uns. Bezüglich der Datenverarbeitung durch Meta Platforms Ireland Limited ist auf deren Datenschutzrichtlinie [https://www.facebook.com/policy] zu verweisen.

 

  • Datenverarbeitung bei Interaktionen mit unserem Account

Wir erhalten nur dann personenbezogene Daten von Ihnen, wenn Sie aktiv werden, z.B. wenn Sie etwas liken, posten, teilen, kommentieren, uns eine Direktnachricht senden oder andere Interaktionen vornehmen. Darunter fällt auch, wenn Sie bestimmte Hashtags verwenden oder wir Ihre Facebook Posts teilen.

Wenn Sie mit uns interagieren, kommt es in der Regel zwangsläufig zu einer Datenverarbeitung durch uns, da wir hierdurch Ihren Account sehen können und uns somit personenbezogene Daten von Ihnen zugänglich werden; wie etwa Ihr Nutzername, Ihr Profilbild oder das Datum bzw. die Zeit der Interaktion.

 

Bitte teilen Sie uns über die Facebook Plattform keine besonderen Kategorien personenbezogener Daten mit, also insbesondere keine Informationen zu Ihrer Gesundheit, Ihren religiösen Überzeugungen oder Ihrem Sexualleben.

Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten ausschließlich zu den von uns auf Facebook verfolgten Zwecken:

 

  • Darstellung und Betrieb unserer Facebook Seite
  • Beantwortung Ihrer privat an uns adressierten Nachrichten
  • Reaktionen zu Ihren öffentlich geteilten Posts (wie z.B. Artikel, Videos, Bilder u. Ä.), bei der Sie uns erwähnen oder verlinken
  • Beantwortung Ihrer öffentlich an uns adressierten Kommentare auf Posts
  • Beantwortung und Bearbeitung der von Ihnen ausgefüllten Lead-Formulare

Wir erstellen keine Profile von Ihnen oder vermischen diese personenbezogenen Daten mit anderen Daten, die wir von Ihnen haben.

 

Die Daten bei Interaktion mit unserem Account werden von uns genutzt, um den Besuchern unserer Facebook Seite relevante Inhalte zur Verfügung zu stellen und Ihnen die Nutzung unserer Facebook-Seite und deren Funktionalitäten zu ermöglichen. Hierbei handelt es sich um ein berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs.1 S.1 lit. f DSGVO.

Die Beantwortung Ihrer Direktnachrichten und Kommentare auf Posts ist nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO gerechtfertigt.

In Einzelfällen kann es sein, dass wir Ihre Einwilligung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten benötigen, nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, z.B. wenn ein Beitrag, den wir posten, ein Bild oder Video von Ihnen beinhaltet. Dann erläutern wir Ihnen weitere Details zu dieser Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Einholung Ihrer Einwilligung.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch den Plattformbetreiber können Sie der Datenschutzrichtlinie von diesem entnehmen: https://www.facebook.com/policy

 

7. Datenverarbeitung für Seiten-Insights

Wir verarbeiten von Facebook zusammengefasste Statistiken und Einblicke (sogenannte Seiten-Insights), die uns darüber Aufschluss erteilen, wie Personen mit unseren Beiträgen, Seiten, Videos und sonstigen Inhalten interagieren. Dazu erhalten wir unter anderem Informationen über die Anzahl der Personen oder Konten, die unsere Beiträge aufrufen, darauf reagieren oder sie kommentieren, sowie zusammengefasste demografische und andere Informationen, die uns helfen, etwas über die Interaktion mit unserer Seite bzw. unserem Konto zu erfahren.

 

Wenn wir Werbeanzeigen schalten, erhalten wir Berichte über die Arten von Personen, die unsere Anzeigen sehen, und über den Erfolg unserer Anzeigen. Dabei werden mit uns keine Informationen geteilt, die eine Person persönlich identifizierbar macht, außer diese Person hat in eine derartige Verarbeitung eingewilligt. Damit wir unser Publikum besser verstehen können, stellt Facebook uns unter anderem allgemeine demografische und interessenbezogene Informationen bereit. Wir erhalten von Facebook auch Informationen, mit denen wir nachvollziehen können, welche unserer Anzeigen dazu geführt hat, dass ein Kauf getätigt oder eine Handlung durchgeführt wurde.

 

Die Verarbeitung dieser Daten dient dem Zweck der Analyse unserer Reichweite und der Anpassung unserer Inhalte und Anzeigen an die Nutzerinteressen. Anhand der Auswertungen dieser Daten können wir erkennen, wie unser Content, unser Profil und unsere Werbung konsumiert werden. Damit können wir zielgruppengerechten Content schaffen und Werbung schalten, um unser Unternehmen und unsere Leistungen besser zu vermarkten. 

Es handelt sich hierbei um ein berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. 

Diese Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zuge der Seiten-Insights erfolgt in gemeinsamer Verantwortlichkeit mit Meta Platforms Ireland Limited.

Hierzu haben wir mit Meta Platforms Ireland Limited einen Vertrag zur gemeinsamen Verantwortung geschlossen (https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum). 

 

Für Facebook ist verantwortlich:

 

Meta Platforms Ireland Limited 

4 Grand Canal Square

Grand Canal Harbour

Dublin 2 Ireland

 

Über Folgendes Formular können Sie Kontakt mit Meta Platforms Ireland Limited aufnehmen:

https://www.facebook.com/help/contact/1650115808681298 

 

Den Datenschutzbeauftragten von Meta Platforms Ireland Limited erreichen Sie über folgendes Formular:

https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970.

 

Die vollständige Datenschutzrichtlinie von Facebook erreichen Sie über folgenden Link:

https://www.facebook.com/policy.

 

8. Rechte des Betroffenen

Ihnen stehen folgende Rechte zu:

a) Auskunft

Sie haben gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Dieses Auskunftsrecht umfasst dabei Informationen über

  • die Verarbeitungszwecke
  • die Kategorien der personenbezogenen Daten
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden
  • die geplante Speicherdauer oder zumindest die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde
  • die Herkunft Ihrer personenbezogenen Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten

Sofern es sich um eine gemeinsame Verantwortlichkeit mit Facebook handelt (siehe dazu „Datenverarbeitung für Seiten-Insights“), ist Meta Platforms Ireland Limited für die Bearbeitung Ihrer Betroffenenrechte verantwortlich. Über dieses Formular können Sie mit Meta Platforms Ireland Limited Kontakt aufnehmen://www.facebook.com/help/contact/2032834846972583

 

Wenn Sie sich in einem Fall der gemeinsamen Verantwortlichkeit an uns wenden, leiten wir Ihre Anfrage – entsprechend unserer Vereinbarung gemäß Art. 26 DSGVO – an Meta Platforms Ireland Limited weiter.

b) Berichtigung

Ihnen steht nach Art. 16 DSGVO ein Recht auf unverzügliche Berichtigung unrichtiger oder unvollständiger gespeicherter personenbezogener Daten bei uns zu.

 

Sofern es sich um eine gemeinsame Verantwortlichkeit mit Facebook handelt (siehe dazu „Datenverarbeitung für Seiten-Insights“), ist Meta Platforms Ireland Limited für die Bearbeitung Ihrer Betroffenenrechte verantwortlich. Über dieses Formular können Sie mit Meta Platforms Ireland Limited Kontakt aufnehmen: https://www.facebook.com/help/contact/1994830130782319. 

 

Wenn Sie sich in einem Fall der gemeinsamen Verantwortlichkeit an uns wenden, leiten wir Ihre Anfrage – entsprechend unserer Vereinbarung gemäß Art. 26 DSGVO – an Meta Platforms Ireland Limited weiter.

c) Löschung

Sie haben nach Art. 17 DSGVO das Recht, die unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bei uns zu verlangen, soweit die weitere Verarbeitung nicht aus einem der nachfolgenden Gründe erforderlich ist:

  • Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, noch notwendig.
  • zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information
  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Europäischen Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde
  • aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO
  • für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt
  • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen

Sofern es sich um eine gemeinsame Verantwortlichkeit mit Facebook handelt (siehe dazu „Datenverarbeitung für Seiten-Insights“), ist Meta Platforms Ireland Limited für die Bearbeitung Ihrer Betroffenenrechte verantwortlich. Über dieses Formular können Sie mit Meta Platforms Ireland Limited Kontakt aufnehmen:  https://www.facebook.com/help/contact/1650115808681298

 

Wenn Sie sich in einem Fall der gemeinsamen Verantwortlichkeit an uns wenden, leiten wir Ihre Anfrage – entsprechend unserer Vereinbarung gemäß Art. 26 DSGVO – an Meta Platforms Ireland Limited weiter.

d) Einschränkung der Verarbeitung

Sie können gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus einem der nachfolgenden Gründe verlangen:

  • Sie bestreiten die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten.
  • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab.
  • Wir benötigen die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, Sie benötigen diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Sie legen Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO ein.

Sofern es sich um eine gemeinsame Verantwortlichkeit mit Facebook handelt (siehe dazu „Datenverarbeitung für Seiten-Insights“), ist Meta Platforms Ireland Limited für die Bearbeitung Ihrer Betroffenenrechte verantwortlich. Über dieses Formular können Sie mit Meta Platforms Ireland Limited Kontakt aufnehmen: https://www.facebook.com/help/contact/1650115808681298 

 

Wenn Sie sich in einem Fall der gemeinsamen Verantwortlichkeit an uns wenden, leiten wir Ihre Anfrage – entsprechend unserer Vereinbarung gemäß Art. 26 DSGVO – an Meta Platforms Ireland Limited weiter.

e) Unterrichtung 

Wenn Sie die Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten oder eine Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 16Art. 17 Abs. 1 und Art. 18 DSGVO verlangt haben, teilen wir dies allen Empfängern, denen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt wurden, mit, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Sie können von uns verlangen, dass wir Ihnen diese Empfänger mitteilen.

 

Sofern es sich um eine gemeinsame Verantwortlichkeit mit Facebook handelt (siehe dazu „Datenverarbeitung für Seiten-Insights“), ist Meta Platforms Ireland Limited für die Bearbeitung Ihrer Betroffenenrechte verantwortlich. Über dieses Formular können Sie mit Meta Platforms Ireland Limited Kontakt aufnehmen: https://www.facebook.com/help/contact/1650115808681298.

 

Wenn Sie sich in einem Fall der gemeinsamen Verantwortlichkeit an uns wenden, leiten wir Ihre Anfrage – entsprechend unserer Vereinbarung gemäß Art. 26 DSGVO – an Meta Platforms Ireland Limited weiter.

f) Übermittlung

Sie haben gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Sie haben ebenfalls das Recht, die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen, sofern die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgte und auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO beruht.

 

Sofern es sich um eine gemeinsame Verantwortlichkeit mit Facebook handelt (siehe dazu „Datenverarbeitung für Seiten-Insights“), ist Meta Platforms Ireland Limited für die Bearbeitung Ihrer Betroffenenrechte verantwortlich. Über dieses Formular können Sie mit Meta Platforms Ireland Limited Kontakt aufnehmen: https://www.facebook.com/help/contact/1650115808681298 

 

Wenn Sie sich in einem Fall der gemeinsamen Verantwortlichkeit an uns wenden, leiten wir Ihre Anfrage – entsprechend unserer Vereinbarung gemäß Art. 26 DSGVO – an Meta Platforms Ireland Limited weiter.

g) Beschwerde

Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Dieses Beschwerderecht steht Ihnen sowohl gegenüber uns als auch gegenüber Meta Platforms Ireland Limited zu.

h) Widerspruch

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe der besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@bytabo.de.

 

Sofern es sich um eine gemeinsame Verantwortlichkeit mit Facebook handelt (siehe dazu „Datenverarbeitung für Seiten-Insights“), ist Meta Platforms Ireland Limited für die Bearbeitung Ihrer Betroffenenrechte verantwortlich. Über dieses Formular können Sie mit Meta Platforms Ireland Limited Kontakt aufnehmen:.https://www.facebook.com/help/contact/367438723733209?no_redirect 

 

Wenn Sie sich in einem Fall der gemeinsamen Verantwortlichkeit an uns wenden, leiten wir Ihre Anfrage – entsprechend unserer Vereinbarung gemäß Art. 26 DSGVO – an Meta Platforms Ireland Limited weiter.

9. Änderung der Datenschutzerklärung

Sollten wir die Datenschutzerklärung ändern, dann wird dies auf der Webseite kenntlich gemacht.

 

Bezüglich Änderungen der Datenschutzrichtlinie durch Meta Platforms Ireland Limited ist auf deren Datenschutzrichtlinie zu verweisen: https://www.facebook.com/policy.

 

Stand 11.12.2023

Datenschutzerklärung

 

Im Folgenden informieren wir Sie über die Datenverarbeitungsvorgänge auf unserem BYTABO-Profil auf www.bytabo.de und belehren Sie über Ihre Rechte. 

Wir verpflichten uns, die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz einzuhalten und bemühen uns, stets die Grundsätze der Datenvermeidung und der Datenminimierung zu berücksichtigen.


  • Name und Anschrift des Verantwortlichen sowie des Datenschutzbeauftragten

 

Die Verantwortlichen im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen für diesen Account sind:

 

  1. LinkedIn
    LinkedIn Ireland Unlimited Company

Wilton Place

Dublin 2, Ireland

 

wird im Folgenden als „Plattformbetreiber“ bezeichnet.

 

Die Datenschutzerklärung des Plattformbetreibers kann hier eingesehen werden: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy?_l=de_DE

 

und

 

  1. b) 

 

BYTABO GmbH

An der Spinnerei 3

96047 Bamberg

Deutschland

Tel.: 0951 96436620

E-Mail: datenschutz@bytabol.de

Webseite: www.bytabo.de 

 

Im Folgenden: „Wir“

 

Den Datenschutzbeauftragten dieses Verantwortlichen erreichen Sie wie folgt:

SiDIT GmbH

Langgasse 20

97261 Güntersleben

Deutschland

E-Mail: info@sidit.de 

Webseite: www.sidit.de.

 

  • Begriffserklärungen

 

Wir haben unsere Datenschutzerklärung nach den Grundsätzen der Klarheit und Transparenz gestaltet. Sollten dennoch Unklarheiten in Bezug auf die Verwendung von verschiedenen Begrifflichkeiten bestehen, können die entsprechenden Definitionen hier eingesehen werden.



  • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten wie bspw. Ihren Namen und Vornamen, Ihre E-Mail-Adresse und IP-Adresse usw. nur, wenn hierfür eine gesetzliche Grundlage gegeben ist.  Hier kommen nach der Datenschutzgrundverordnung insbesondere folgende Regelungen in Betracht:

 

  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO: Die betroffene Person hat ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben.
  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO: Die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen.
  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO: Die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der der Verantwortliche unterliegt.
  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. d DSGVO: Die Verarbeitung ist erforderlich, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen.
  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DSGVO: Die Verarbeitung ist für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.
  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO: Die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt. 

 

Wir weisen Sie aber an den jeweiligen Stellen dieser Datenschutzerklärung immer noch einmal darauf hin, auf welcher Rechtsgrundlage die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt.

 

Genaueres zur Verarbeitung durch den Plattformbetreiber können Sie der Datenschutzerklärung des Plattformbetreibers entnehmen.

 


  • Weitergabe der personenbezogenen Daten

 

Auch bei der Weitergabe von personenbezogenen Daten handelt es sich um eine Verarbeitung im Sinne der vorangegangenen Ziffer 3. Wir wollen Sie an dieser Stelle jedoch nochmal gesondert über das Thema der Weitergabe an Dritte informieren. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten liegt uns sehr am Herzen. Aus diesem Grund sind wir besonders vorsichtig, wenn es darum geht, Ihre Daten an Dritte weiterzugeben. 

 

Eine Weitergabe an Dritte erfolgt daher nur, wenn eine Rechtsgrundlage für die Verarbeitung gegeben ist. Beispielsweise geben wir personenbezogene Daten an Personen oder Unternehmen weiter, die für uns als Auftragsverarbeiter gemäß Art. 28 DSGVO tätig sind. Auftragsverarbeiter ist jeder, der in unserem Auftrag für uns – also insbesondere in einem Weisungs- und Kontrollverhältnis zu uns – personenbezogene Daten verarbeitet.

 

Entsprechend den Vorgaben der DSGVO schließen wir mit jedem unserer Auftragsverarbeiter einen Vertrag, um diesen auf die Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorschriften zu verpflichten und Ihren Daten somit umfassenden Schutz zu gewähren. 

 

Wir weisen darauf hin, dass auch durch den Plattformbetreiber eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgen kann. Hierauf haben wir jedoch keinen Einfluss.

 

Genaueres zur Verarbeitung durch den Plattformbetreiber können Sie der Datenschutzerklärung des Plattformbetreibers entnehmen.


  • Speicherdauer und Löschung

 

Wir speichern alle personenbezogenen Daten, die Sie uns übermitteln, nur so lange, wie sie benötigt werden, um die Zwecke zu erfüllen, zu denen diese Daten übermittelt wurden, oder solange dies von Gesetzes wegen vorgeschrieben ist. Mit Zweckerfüllung und/oder Ablauf der gesetzlichen Speicherungsfristen werden die Daten von uns gelöscht oder gesperrt, sofern uns dies technisch möglich ist.

 

Informationen zur Datenspeicherung durch den Plattformbetreiber können Sie dessen Datenschutzerklärung entnehmen. 

 

 

  • Erhebung und Speicherung von personenbezogenen Daten sowie deren Art und Zweck der Verwendung

 

Im Folgenden erläutern wir Ihnen die Datenverarbeitungsvorgänge durch uns. Bezüglich der Datenverarbeitung durch den Plattformbetreiber verweisen wir auf deren Datenschutzrichtlinie.


  • Datenverarbeitung bei Interaktionen mit unserem Account

 

Wir erhalten nur dann personenbezogene Daten von Ihnen, wenn Sie aktiv werden, z.B. wenn Sie etwas liken, posten, teilen, kommentieren, uns eine Direktnachricht senden oder andere Interaktionen vornehmen. Darunter fällt auch, wenn Sie bestimmte Hashtags verwenden oder wir Ihre Posts teilen.

Wenn Sie mit uns interagieren, kommt es in der Regel zwangsläufig zu einer Datenverarbeitung durch uns, da wir hierdurch Ihren Account sehen können und uns somit personenbezogene Daten von Ihnen zugänglich werden; wie etwa Ihr Nutzername, Ihr Profilbild oder das Datum bzw. die Zeit der Interaktion.

 

Bitte teilen Sie uns über die Plattform keine besonderen Kategorien personenbezogener Daten mit, also insbesondere keine Informationen zu Ihrer Gesundheit, Ihren religiösen Überzeugungen oder Ihrem Sexualleben.

Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten ausschließlich zu den von Ihnen und uns auf der Plattform verfolgten Zwecken:

 

  • Darstellung und Betrieb unseres Accounts
  • Beantwortung Ihrer privat an uns adressierten Nachrichten
  • Reaktionen zu Ihren öffentlich geteilten Posts (wie z.B. Artikel, Videos, Bilder u.s.w.), bei der Sie uns erwähnen oder verlinken
  • Beantwortung Ihrer öffentlich an uns adressierten Kommentare auf unsere Posts

 

Wir erstellen keine Profile von Ihnen oder vermischen diese personenbezogenen Daten mit anderen Daten, die wir von Ihnen haben.

 

Die Daten bei Interaktion mit unserem Account werden von uns genutzt, um den Besuchern unserer Accounts relevante Inhalte zur Verfügung zu stellen und Ihnen die Nutzung unseres Accounts und deren Funktionalitäten zu ermöglichen. Hierbei handelt es sich um ein berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs.1 S.1 lit. f DSGVO.

Die Beantwortung Ihrer Direktnachrichten und Kommentare auf unsere Posts ist nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO gerechtfertigt.

In Einzelfällen kann es sein, dass wir Ihre Einwilligung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten benötigen, z.B. wenn ein Beitrag, den wir posten, ein Bild oder Video von Ihnen beinhaltet. Dann erläutern wir Ihnen weitere Details zu dieser Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Einholung Ihrer Einwilligung.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch den Plattformbetreiber können Sie deren Datenschutzerklärung entnehmen. 

 

  1. Datenverarbeitung für Nutzungsstatistiken

 

Der Plattformbetreiber stellt uns zusammengefasste Statistiken und Einblicke in anonymisierter Form zur Verfügung. Daraus ist für uns erkennbar, wie Personen mit unseren Beiträgen, Seiten, Videos und sonstigen Inhalten interagieren. Wir erhalten dabei Informationen über die Anzahl der Personen oder Konten, die unsere Beiträge aufrufen, darauf reagieren oder sie kommentieren, sowie zusammengefasste demografische und andere Informationen, die uns helfen, etwas über die Interaktion mit unserer Seite bzw. unserem Konto zu erfahren.

Die Nutzungsstatistiken enthalten ausschließlich anonymisierte Daten und lassen keine Rückschlüsse auf ein konkretes Profil zu.

Wenn wir Werbeanzeigen schalten, erhalten wir Berichte über die Arten von Personen, die unsere Anzeigen sehen und über den Erfolg unserer Anzeigen. Auch dabei werden mit uns keine Informationen geteilt, die eine Person persönlich identifizierbar macht, außer diese Person hat in eine derartige Verarbeitung eingewilligt. Damit wir unser Publikum besser verstehen können, stellt uns der Plattformbetreiber unter anderem allgemeine demografische und interessenbezogene Informationen bereit. Wir erhalten auch Informationen, mit denen wir nachvollziehen können, welche unserer Anzeigen dazu geführt hat, dass ein Kauf getätigt oder eine Handlung durchgeführt wurde.

 

Die Verarbeitung dieser Daten dient dem Zweck der Analyse unserer Reichweite und der Anpassung unserer Inhalte und Anzeigen an die Nutzerinteressen. Anhand der Auswertungen dieser Daten können wir erkennen, wie unser Content, unser Profil und unsere Werbung konsumiert werden. Damit können wir zielgruppengerechten Content schaffen und Werbung schalten, um unser Unternehmen und unsere Leistungen besser zu vermarkten. 

Es handelt sich hierbei um ein berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. 

Details zu der Datenverarbeitung des Plattformbetreibers können in der Datenschutzerklärung des Plattformbetreibers nachgelesen werden.



  • Rechte des Betroffenen

 

Ihnen stehen folgende Rechte zu:

 

  1. a) Auskunft

 

Sie haben gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Dieses Auskunftsrecht umfasst dabei Informationen über

  • die Verarbeitungszwecke
  • die Kategorien der personenbezogenen Daten
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden
  • die geplante Speicherdauer oder zumindest die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde
  • die Herkunft Ihrer personenbezogenen Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten

 

  1. b) Berichtigung

 

Ihnen steht nach Art. 16 DSGVO ein Recht auf unverzügliche Berichtigung unrichtiger oder unvollständiger gespeicherter personenbezogener Daten bei uns zu.

 

  1. c) Löschung

 

Sie haben nach Art. 17 DSGVO das Recht, die unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bei uns zu verlangen, soweit die weitere Verarbeitung nicht aus einem der nachfolgenden Gründe erforderlich ist:

  • Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, noch notwendig.
  • zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information
  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Europäischen Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde
  • aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO
  • für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt
  • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen

 

  1. d) Einschränkung der Verarbeitung

 

Sie können gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus einem der nachfolgenden Gründe verlangen:

  • Sie bestreiten die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten.
  • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab.
  • Wir benötigen die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, Sie benötigen diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Sie legen Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO ein.

 

  1. e) Unterrichtung 

 

Wenn Sie die Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten oder eine Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 16Art. 17 Abs. 1 und Art. 18 DSGVO verlangt haben, teilen wir dies allen Empfängern, denen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt wurden, mit, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Sie können von uns verlangen, dass wir Ihnen diese Empfänger mitteilen.

 

  1. f) Übermittlung

 

Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Sie haben ebenfalls das Recht, die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen, sofern die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgte und auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO beruht.

 

  1. g) Beschwerde

 

Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

 

  1. h) Widerspruch

 

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe der besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@bytabo.de.

 

Sofern es sich um eine Verarbeitung durch den Plattformbetreiber handelt, können Sie sich ferner direkt an diesen wenden. Die Kontaktdaten von diesem als Verantwortlicher für die Datenverarbeitung finden Sie am Anfang dieses Dokuments.

 

 

  • Änderung der Datenschutzerklärung

 

Sollten wir die Datenschutzerklärung ändern, dann wird dies auf unserem Account kenntlich gemacht.

 

Bezüglich Änderungen der Datenschutzerklärungen durch den Plattformbetreiber ist auf dessen Datenschutzerklärung zu verweisen.

 

Stand 11.12.2023



Datenschutzerklärung

Im Folgenden informieren wir Sie über die Datenverarbeitungsvorgänge auf unserem BYTABO-Profil auf www.bytabo.de und belehren Sie über Ihre Rechte. 

Wir verpflichten uns, die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz einzuhalten und bemühen uns, stets die Grundsätze der Datenvermeidung und der Datenminimierung zu berücksichtigen.

 

Name und Anschrift des Verantwortlichen sowie des Datenschutzbeauftragten

 

Die Verantwortlichen im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen für diesen Account sind:

a) Twitter International Unlimited Company

Attn: Data Protection Officer

One Cumberland Place, Fenian Street

Dublin 2, D02 AX07

Ireland

 

wird im Folgenden als „Plattformbetreiber“ bezeichnet.

 

Die Datenschutzerklärung des Plattformbetreibers kann hier eingesehen werden: https://twitter.com/de/privacy

Über folgende Seite können Sie Kontakt mit X (vorher Twitter) aufnehmen:

https://help.twitter.com/forms/privacy

 

und

b) 

BYTABO GmbH

An der Spinnerei 3

96047 Bamberg

Deutschland

Tel.: 0951 96436620

E-Mail: datenschutz@bytabol.de

Webseite: www.bytabo.de 

 

Im Folgenden: „Wir“

 

Den Datenschutzbeauftragten dieses Verantwortlichen erreichen Sie wie folgt:

SiDIT GmbH

Langgasse 20

97261 Güntersleben

Deutschland

E-Mail: info@sidit.de 

Webseite: www.sidit.de.

 

 

Begriffserklärungen

Wir haben unsere Datenschutzerklärung nach den Grundsätzen der Klarheit und Transparenz gestaltet. Sollten dennoch Unklarheiten in Bezug auf die Verwendung von verschiedenen Begrifflichkeiten bestehen, können die entsprechenden Definitionen hier eingesehen werden.

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten wie bspw. Ihren Namen und Vornamen, Ihre E-Mail-Adresse und IP-Adresse usw. nur, wenn hierfür eine gesetzliche Grundlage gegeben ist.  Hier kommen nach der Datenschutzgrundverordnung insbesondere folgende Regelungen in Betracht:

 

  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO: Die betroffene Person hat ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben.
  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO: Die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen.
  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO: Die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der der Verantwortliche unterliegt.
  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. d DSGVO: Die Verarbeitung ist erforderlich, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen.
  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DSGVO: Die Verarbeitung ist für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.
  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO: Die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt. 

Wir weisen Sie aber an den jeweiligen Stellen dieser Datenschutzerklärung immer noch einmal darauf hin, auf welcher Rechtsgrundlage die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt.

 

Genaueres zur Verarbeitung durch den Plattformbetreiber können Sie der Datenschutzerklärung des Plattformbetreibers entnehmen.

 

Weitergabe der personenbezogenen Daten

Auch bei der Weitergabe von personenbezogenen Daten handelt es sich um eine Verarbeitung im Sinne der vorangegangenen Ziffer 3. Wir wollen Sie an dieser Stelle jedoch nochmal gesondert über das Thema der Weitergabe an Dritte informieren. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten liegt uns sehr am Herzen. Aus diesem Grund sind wir besonders vorsichtig, wenn es darum geht, Ihre Daten an Dritte weiterzugeben. 

 

Eine Weitergabe an Dritte erfolgt daher nur, wenn eine Rechtsgrundlage für die Verarbeitung gegeben ist. Beispielsweise geben wir personenbezogene Daten an Personen oder Unternehmen weiter, die für uns als Auftragsverarbeiter gemäß Art. 28 DSGVO tätig sind. Auftragsverarbeiter ist jeder, der in unserem Auftrag für uns – also insbesondere in einem Weisungs- und Kontrollverhältnis zu uns – personenbezogene Daten verarbeitet.

 

Entsprechend den Vorgaben der DSGVO schließen wir mit jedem unserer Auftragsverarbeiter einen Vertrag, um diesen auf die Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorschriften zu verpflichten und Ihren Daten somit umfassenden Schutz zu gewähren. 

 

Wir weisen darauf hin, dass auch durch den Plattformbetreiber eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgen kann. Hierauf haben wir jedoch keinen Einfluss.

 

Genaueres zur Verarbeitung durch den Plattformbetreiber können Sie der Datenschutzerklärung des Plattformbetreibers entnehmen.

 

 

Speicherdauer und Löschung

Wir speichern alle personenbezogenen Daten, die Sie uns übermitteln, nur so lange, wie sie benötigt werden, um die Zwecke zu erfüllen, zu denen diese Daten übermittelt wurden, oder solange dies von Gesetzes wegen vorgeschrieben ist. Mit Zweckerfüllung und/oder Ablauf der gesetzlichen Speicherungsfristen werden die Daten von uns gelöscht oder gesperrt, sofern uns dies technisch möglich ist.

 

Informationen zur Datenspeicherung durch den Plattformbetreiber können Sie dessen Datenschutzerklärung entnehmen. 

 

 

Erhebung und Speicherung von personenbezogenen Daten sowie deren Art und Zweck der Verwendung

Im Folgenden erläutern wir Ihnen die Datenverarbeitungsvorgänge durch uns. Bezüglich der Datenverarbeitung durch den Plattformbetreiber verweisen wir auf deren Datenschutzrichtlinie.

 

  • Datenverarbeitung bei Interaktionen mit unserem Account

Wir erhalten nur dann personenbezogene Daten von Ihnen, wenn Sie aktiv werden, z.B. wenn Sie etwas liken, posten, teilen, kommentieren, uns eine Direktnachricht senden oder andere Interaktionen vornehmen. Darunter fällt auch, wenn Sie bestimmte Hashtags verwenden oder wir Ihre Posts teilen.

Wenn Sie mit uns interagieren, kommt es in der Regel zwangsläufig zu einer Datenverarbeitung durch uns, da wir hierdurch Ihren Account sehen können und uns somit personenbezogene Daten von Ihnen zugänglich werden; wie etwa Ihr Nutzername, Ihr Profilbild oder das Datum bzw. die Zeit der Interaktion.

 

Bitte teilen Sie uns über die Plattform keine besonderen Kategorien personenbezogener Daten mit, also insbesondere keine Informationen zu Ihrer Gesundheit, Ihren religiösen Überzeugungen oder Ihrem Sexualleben.

Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten ausschließlich zu den von Ihnen und uns auf der Plattform verfolgten Zwecken:

 

  • Darstellung und Betrieb unseres Accounts
  • Beantwortung Ihrer privat an uns adressierten Nachrichten
  • Reaktionen zu Ihren öffentlich geteilten Posts (wie z.B. Artikel, Videos, Bilder u.s.w.), bei der Sie uns erwähnen oder verlinken
  • Beantwortung Ihrer öffentlich an uns adressierten Kommentare auf unsere Posts

Wir erstellen keine Profile von Ihnen oder vermischen diese personenbezogenen Daten mit anderen Daten, die wir von Ihnen haben.

 

Die Daten bei Interaktion mit unserem Account werden von uns genutzt, um den Besuchern unserer Accounts relevante Inhalte zur Verfügung zu stellen und Ihnen die Nutzung unseres Accounts und deren Funktionalitäten zu ermöglichen. Hierbei handelt es sich um ein berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs.1 S.1 lit. f DSGVO.

Die Beantwortung Ihrer Direktnachrichten und Kommentare auf unsere Posts ist nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO gerechtfertigt.

In Einzelfällen kann es sein, dass wir Ihre Einwilligung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten benötigen, z.B. wenn ein Beitrag, den wir posten, ein Bild oder Video von Ihnen beinhaltet. Dann erläutern wir Ihnen weitere Details zu dieser Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Einholung Ihrer Einwilligung.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch den Plattformbetreiber können Sie deren Datenschutzerklärung entnehmen. 

 

  1. Datenverarbeitung für Nutzungsstatistiken

Der Plattformbetreiber stellt uns zusammengefasste Statistiken und Einblicke in anonymisierter Form zur Verfügung. Daraus ist für uns erkennbar, wie Personen mit unseren Beiträgen, Seiten, Videos und sonstigen Inhalten interagieren. Wir erhalten dabei Informationen über die Anzahl der Personen oder Konten, die unsere Beiträge aufrufen, darauf reagieren oder sie kommentieren, sowie zusammengefasste demografische und andere Informationen, die uns helfen, etwas über die Interaktion mit unserer Seite bzw. unserem Konto zu erfahren.

Die Nutzungsstatistiken enthalten ausschließlich anonymisierte Daten und lassen keine Rückschlüsse auf ein konkretes Profil zu.

Wenn wir Werbeanzeigen schalten, erhalten wir Berichte über die Arten von Personen, die unsere Anzeigen sehen und über den Erfolg unserer Anzeigen. Auch dabei werden mit uns keine Informationen geteilt, die eine Person persönlich identifizierbar macht, außer diese Person hat in eine derartige Verarbeitung eingewilligt. Damit wir unser Publikum besser verstehen können, stellt uns der Plattformbetreiber unter anderem allgemeine demografische und interessenbezogene Informationen bereit. Wir erhalten auch Informationen, mit denen wir nachvollziehen können, welche unserer Anzeigen dazu geführt hat, dass ein Kauf getätigt oder eine Handlung durchgeführt wurde.

 

Die Verarbeitung dieser Daten dient dem Zweck der Analyse unserer Reichweite und der Anpassung unserer Inhalte und Anzeigen an die Nutzerinteressen. Anhand der Auswertungen dieser Daten können wir erkennen, wie unser Content, unser Profil und unsere Werbung konsumiert werden. Damit können wir zielgruppengerechten Content schaffen und Werbung schalten, um unser Unternehmen und unsere Leistungen besser zu vermarkten. 

Es handelt sich hierbei um ein berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. 

Details zu der Datenverarbeitung des Plattformbetreibers können in der Datenschutzerklärung des Plattformbetreibers nachgelesen werden.

 

Rechte des Betroffenen

Ihnen stehen folgende Rechte zu:

a) Auskunft

Sie haben gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Dieses Auskunftsrecht umfasst dabei Informationen über

  • die Verarbeitungszwecke
  • die Kategorien der personenbezogenen Daten
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden
  • die geplante Speicherdauer oder zumindest die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde
  • die Herkunft Ihrer personenbezogenen Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten

b) Berichtigung

Ihnen steht nach Art. 16 DSGVO ein Recht auf unverzügliche Berichtigung unrichtiger oder unvollständiger gespeicherter personenbezogener Daten bei uns zu.

c) Löschung

Sie haben nach Art. 17 DSGVO das Recht, die unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bei uns zu verlangen, soweit die weitere Verarbeitung nicht aus einem der nachfolgenden Gründe erforderlich ist:

  • Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, noch notwendig.
  • zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information
  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Europäischen Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde
  • aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO
  • für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt
  • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen

d) Einschränkung der Verarbeitung

Sie können gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus einem der nachfolgenden Gründe verlangen:

  • Sie bestreiten die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten.
  • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab.
  • Wir benötigen die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, Sie benötigen diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Sie legen Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO ein.

e) Unterrichtung 

Wenn Sie die Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten oder eine Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 16Art. 17 Abs. 1 und Art. 18 DSGVO verlangt haben, teilen wir dies allen Empfängern, denen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt wurden, mit, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Sie können von uns verlangen, dass wir Ihnen diese Empfänger mitteilen.

f) Übermittlung

Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Sie haben ebenfalls das Recht, die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen, sofern die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgte und auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO beruht.

g) Beschwerde

Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

h) Widerspruch

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe der besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@bytabo.de.

 

Sofern es sich um eine Verarbeitung durch den Plattformbetreiber handelt, können Sie sich ferner direkt an diesen wenden. Die Kontaktdaten von diesem als Verantwortlicher für die Datenverarbeitung finden Sie am Anfang dieses Dokuments.

 

Änderung der Datenschutzerklärung

Sollten wir die Datenschutzerklärung ändern, dann wird dies auf unserem Account kenntlich gemacht.

 

Bezüglich Änderungen der Datenschutzerklärungen durch den Plattformbetreiber ist auf dessen Datenschutzerklärung zu verweisen.

 

Stand 11.12.2023

 

Datenschutzerklärung

 

Im Folgenden informieren wir Sie über die Datenverarbeitungsvorgänge auf unserem TikTok Profil auf www.tiktok.com und belehren Sie über Ihre Rechte. 

Wir verpflichten uns, die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz einzuhalten und bemühen uns, stets die Grundsätze der Datenvermeidung und der Datenminimierung zu berücksichtigen.

 

Name und Anschrift des Verantwortlichen sowie des Datenschutzbeauftragten

bytabo GmbH

An der Spinnerei 3

96047 Bamberg

Deutschland

Tel.: 0951 96436620

E-Mail: datenschutz@bytabol.de

Webseite: www.bytabo.de 

 

Im Folgenden: „Wir“

 

Den Datenschutzbeauftragten des Verantwortlichen erreichen Sie wie folgt:

 

SiDIT GmbH

Langgasse 20

97261 Güntersleben

Deutschland

E-Mail: info@sidit.de 

Webseite: www.sidit.de.

 

Begriffserklärungen

Wir haben unsere Datenschutzerklärung nach den Grundsätzen der Klarheit und Transparenz gestaltet. Sollten dennoch Unklarheiten in Bezug auf die Verwendung von verschiedenen Begrifflichkeiten bestehen, können die entsprechenden Definitionen hier eingesehen werden.

 

 

Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten wie bspw. Ihren Namen und Vornamen, Ihre E-Mail-Adresse und IP-Adresse usw. nur, wenn hierfür eine gesetzliche Grundlage gegeben ist.  Hier kommen nach der Datenschutzgrundverordnung insbesondere folgende Regelungen in Betracht:

 

  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO: Die betroffene Person hat ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben.
  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO: Die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen.
  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO: Die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der der Verantwortliche unterliegt.
  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. d DSGVO: Die Verarbeitung ist erforderlich, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen.
  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DSGVO: Die Verarbeitung ist für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.
  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO: Die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt.

Wir weisen Sie aber an den jeweiligen Stellen dieser Datenschutzerklärung immer noch einmal darauf hin, auf welcher Rechtsgrundlage die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt.

 

Genaueres zur Verarbeitung durch TikTok können Sie der Datenschutzerklärung von TikTok entnehmen: https://www.tiktok.com/legal/privacy-policy-eea?lang=de

 

Weitergabe der personenbezogenen Daten

Auch bei der Weitergabe von personenbezogenen Daten handelt es sich um eine Verarbeitung im Sinne der vorangegangenen Ziffer 3. Wir wollen Sie an dieser Stelle jedoch nochmal gesondert über das Thema der Weitergabe an Dritte informieren. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten liegt uns sehr am Herzen. Aus diesem Grund sind wir besonders vorsichtig, wenn es darum geht, Ihre Daten an Dritte weiterzugeben. 

 

Eine Weitergabe an Dritte erfolgt daher nur, wenn eine Rechtsgrundlage für die Verarbeitung gegeben ist. Beispielsweise geben wir personenbezogene Daten an Personen oder Unternehmen weiter, die für uns als Auftragsverarbeiter gemäß Art. 28 DSGVO tätig sind. Auftragsverarbeiter ist jeder, der in unserem Auftrag für uns – also insbesondere in einem Weisungs- und Kontrollverhältnis zu uns – personenbezogene Daten verarbeitet. 

 

Entsprechend den Vorgaben der DSGVO schließen wir mit jedem unserer Auftragsverarbeiter einen Vertrag, um diesen auf die Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorschriften zu verpflichten und Ihren Daten somit umfassenden Schutz zu gewähren. 

 

Wir weisen darauf hin, dass auch durch TikTok eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgen kann. Hierauf haben wir jedoch keinen Einfluss. Genaueres hierzu können Sie der Datenschutzerklärung von TikTok entnehmen: https://www.tiktok.com/legal/privacy-policy-eea?lang=de.

 

Speicherdauer und Löschung

Wir speichern alle personenbezogenen Daten, die Sie uns übermitteln, nur so lange, wie sie benötigt werden, um die Zwecke zu erfüllen, zu denen diese Daten übermittelt wurden, oder solange dies von Gesetzes wegen vorgeschrieben ist. Mit Zweckerfüllung und/oder Ablauf der gesetzlichen Speicherungsfristen werden die Daten von uns gelöscht oder gesperrt.

 

Informationen zur Datenspeicherung durch TikTok können Sie deren Datenschutzerklärung entnehmen: https://www.tiktok.com/legal/privacy-policy-eea?lang=de

 

Erhebung und Speicherung von personenbezogenen Daten sowie deren Art und Zweck der Verwendung

Im Folgenden erläutern wir Ihnen die Datenverarbeitungsvorgänge durch uns. Bezüglich der Datenverarbeitung durch TikTok ist auf deren Datenschutzerklärung [https://www.tiktok.com/legal/privacy-policy-eea?lang=de] zu verweisen.

Bei Interaktionen mit unserem Profil

Wir erhalten nur dann personenbezogene Daten von Ihnen, wenn Sie etwas aktiv anklicken, z.B. wenn Sie etwas liken, posten, teilen, kommentieren oder andere Interaktionen vornehmen. Wir erhalten auch dann personenbezogenen Daten von Ihnen, wenn Sie bestimmte Hashtags verwenden oder wir Ihre TikTok Posts teilen.

Personenbezogene Daten, die wir dann verarbeiten, sind nur die Daten, die Sie auf TikTok für uns und andere Nutzer sichtbar veröffentlichen („Aktionsdaten“) – zum Beispiel Ihren (Nutzer-)Namen, Ihr Profilbild und die über Ihr Profil veröffentlichten Inhalte, wenn Sie dies in Ihren Privatsphäre-Einstellungen bei TikTok so vorgesehen haben. Wir erhalten weder von Ihnen, noch von TikTok Nutzungsdaten aus dem Hintergrund (wie z.B. IP-Adressen, Gerätenummer oder nicht öffentlich gemachte Informationen) oder andere „versteckte” Daten.

Bitte teilen Sie uns über die TikTok-Plattform keine besonderen Kategorien personenbezogener Daten mit, also insbesondere keine Informationen zu Ihrer Gesundheit, Ihren religiösen Überzeugungen oder Ihrem Sexualleben.

Wir verarbeiten diese Aktionsdaten ausschließlich zu den von Ihnen und uns auf TikTok verfolgten Zwecken:

  • Darstellung auf unserer TikTok-Seite und Betrieb unserer TikTok-Seite, sowie
  • Beantwortung Ihrer privat an uns adressierten Nachrichten („Direktnachrichten“) und Ihrer öffentlich an uns adressierten Videos oder Kommentare auf unsere Videos auf TikTok.

Insbesondere erstellen wir keine Profile von Ihnen oder vermischen die Aktionsdaten mit anderen Daten, die wir von Ihnen haben.

Die Aktionsdaten werden von uns genutzt, um unseren Nutzern und Followern auf TikTok relevante Inhalte zur Verfügung zu stellen und Ihnen die Nutzung unserer TikTok-Seite und deren Funktionalitäten zu ermöglichen. Hierbei handelt es sich um ein berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs.1 S.1 lit.f DSGVO.

Die Beantwortung Ihrer Direktnachrichten und Kommentare auf unsere Videos ist nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO gerechtfertigt.

In Einzelfällen kann es sein, dass wir Ihre Einwilligung für die Verarbeitung Ihrer Aktionsdaten benötigen, z.B. wenn ein Beitrag, den wir posten, ein Bild oder Video von Ihnen beinhaltet. Dann erläutern wir Ihnen weitere Details zu dieser Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Einholung Ihrer Einwilligung.

Auswertungen von Daten zur Analyse der Reichweite

Wir verarbeiten technische Daten, Nutzungsdaten und Daten aus anderen Quellen zur Analyse der Reichweite unseres TikTok Profils sowie unserer Anzeigen:

 

Die Verarbeitung dieser Daten dient dem Zweck der Analyse unserer Reichweite und der Anpassung unserer Inhalte an die Nutzerinteressen. Anhand der Auswertungen dieser Daten können wir erkennen, wie unser Content, unser Profil und unsere Werbung konsumiert werden. Damit können wir zielgruppengerechten Content schaffen und Werbung schalten, um unser Unternehmen und unsere Leistungen besser zu vermarkten. 

 

Es handelt sich hierbei um ein berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. 

 

Die Erfassung von Entwicklerdaten und/oder Ereignisdaten und deren Übermittlung an TikTok zur anschließenden Verarbeitung durch TikTok sowie die Erstellung und Bereitstellung von Analysen unserer Werbekampagnen erfolgt in gemeinsamer Verantwortlichkeit mit TikTok. (“Collection and transmission of Developer Data and/or Event Data by (and to) TikTok and Measurement and Insight Reporting”, Definitionen siehe hier (https://ads.tiktok.com/i18n/official/policy/business-products-terms).

 

Hierzu haben wir mit TikTok einen Joint Controller Vertrag geschlossen, den Sie hier (https://ads.tiktok.com/i18n/official/policy/jurisdiction-specific-terms) einsehen können. 

 

Für TikTok ist verantwortlich:

 

TikTok Information Technologies UK Limited, 6th Floor, One London Wall, London, England, EC2Y 5EB, United Kingdom

und 

TikTok Technology Limited, 10 Earlsfort Terrace, Dublin, D02 T380, Ireland

 

wiederum als gemeinsame Verantwortliche.

 

Über folgendes Formular können Sie Kontakt mit TikTok aufnehmen:

https://www.tiktok.com/legal/report/privacy.

 

Den Datenschutzbeauftragten von TikTok erreichen Sie über folgendes Formular:

https://www.tiktok.com/legal/report/DPO.

 

Die vollständigen Datenschutzrichtlinien von TikTok erreichen Sie über folgenden Link:

https://www.tiktok.com/legal/privacy-policy-eea?lang=de.

 

 

Rechte des Betroffenen

Ihnen stehen folgende Rechte zu:

a) Auskunft

Sie haben gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Dieses Auskunftsrecht umfasst dabei Informationen über

  • die Verarbeitungszwecke
  • die Kategorien der personenbezogenen Daten
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden
  • die geplante Speicherdauer oder zumindest die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde
  • die Herkunft Ihrer personenbezogenen Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten

Sofern es sich um eine gemeinsame Verarbeitung mit TikTok handelt (siehe dazu Punkt 6.b), ist TikTok für die Bearbeitung Ihrer Betroffenenrechte verantwortlich. Über folgendes Formular können Sie mit TikTok Kontakt aufnehmen: https://www.tiktok.com/legal/report/privacy.

 

Wenn Sie sich in einem Fall der gemeinsamen Verantwortlichkeit an uns wenden, leiten wir Ihre Anfrage – entsprechend unserer Vereinbarung mit TikTok gemäß Art. 26 DSGVO – an diese weiter.

b) Berichtigung

Ihnen steht nach Art. 16 DSGVO ein Recht auf unverzügliche Berichtigung unrichtiger oder unvollständiger gespeicherter personenbezogener Daten bei uns zu.

 

Sofern es sich um eine gemeinsame Verarbeitung mit TikTok handelt (siehe dazu Punkt 6. b), ist TikTok für die Bearbeitung Ihrer Betroffenenrechte verantwortlich. Über folgendes Formular können Sie mit TikTok Kontakt aufnehmen: https://www.tiktok.com/legal/report/privacy.

 

Wenn Sie sich in einem Fall der gemeinsamen Verantwortlichkeit an uns wenden, leiten wir Ihre Anfrage – entsprechend unserer Vereinbarung mit TikTok gemäß Art. 26 DSGVO – an diese weiter.

c) Löschung

Sie haben nach Art. 17 DSGVO das Recht, die unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bei uns zu verlangen, soweit die weitere Verarbeitung nicht aus einem der nachfolgenden Gründe erforderlich ist:

  • Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, noch notwendig.
  • zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information
  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Europäischen Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde
  • aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO
  • für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt
  • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen

Sofern es sich um eine gemeinsame Verarbeitung mit TikTok handelt (siehe dazu Punkt 6.b), ist TikTok für die Bearbeitung Ihrer Betroffenenrechte verantwortlich. Über folgendes Formular können Sie mit TikTok Kontakt aufnehmen: https://www.tiktok.com/legal/report/privacy.

 

Wenn Sie sich in einem Fall der gemeinsamen Verantwortlichkeit an uns wenden, leiten wir Ihre Anfrage – entsprechend unserer Vereinbarung mit TikTok gemäß Art. 26 DSGVO – an diese weiter.

d) Einschränkung der Verarbeitung

Sie können gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus einem der nachfolgenden Gründe verlangen:

  • Sie bestreiten die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten.
  • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab.
  • Wir benötigen die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, Sie benötigen diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Sie legen Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO ein.

Sofern es sich um eine gemeinsame Verarbeitung mit TikTok handelt (siehe dazu Punkt 6.b), ist TikTok für die Bearbeitung Ihrer Betroffenenrechte verantwortlich. Über folgendes Formular können Sie mit TikTok Kontakt aufnehmen: https://www.tiktok.com/legal/report/privacy.

 

Wenn Sie sich in einem Fall der gemeinsamen Verantwortlichkeit an uns wenden, leiten wir Ihre Anfrage – entsprechend unserer Vereinbarung mit TikTok gemäß Art. 26 DSGVO – an diese weiter.

e) Unterrichtung 

Wenn Sie die Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten oder eine Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 16Art. 17 Abs. 1 und Art. 18 DSGVO verlangt haben, teilen wir dies allen Empfängern, denen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt wurden, mit, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Sie können von uns verlangen, dass wir Ihnen diese Empfänger mitteilen.

 

Sofern es sich um eine gemeinsame Verarbeitung mit TikTok handelt (siehe dazu Punkt 6.b), ist TikTok für die Bearbeitung Ihrer Betroffenenrechte verantwortlich. Über folgendes Formular können Sie mit TikTok Kontakt aufnehmen: https://www.tiktok.com/legal/report/privacy.

 

Wenn Sie sich in einem Fall der gemeinsamen Verantwortlichkeit an uns wenden, leiten wir Ihre Anfrage – entsprechend unserer Vereinbarung mit TikTok gemäß Art. 26 DSGVO – an diese weiter.

f) Übermittlung

Sie haben gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Sie haben ebenfalls das Recht, die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen, sofern die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgte und auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO beruht.

 

Sofern es sich um eine gemeinsame Verarbeitung mit TikTok handelt (siehe dazu Punkt 6.b), ist TikTok für die Bearbeitung Ihrer Betroffenenrechte verantwortlich. Über folgendes Formular können Sie mit TikTok Kontakt aufnehmen: https://www.tiktok.com/legal/report/privacy.

 

Wenn Sie sich in einem Fall der gemeinsamen Verantwortlichkeit an uns wenden, leiten wir Ihre Anfrage – entsprechend unserer Vereinbarung mit TikTok gemäß Art. 26 DSGVO – an diese weiter.

g) Beschwerde

Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Dieses Beschwerderecht steht Ihnen sowohl gegenüber uns als auch gegenüber TikTok zu.

h) Widerspruch

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe der besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@bytabo.de.

 

Sofern es sich um eine Verarbeitung durch TikTok handelt, können Sie sich ferner direkt an TikTok wenden. Über folgendes Formular können Sie mit TikTok Kontakt aufnehmen:

https://www.tiktok.com/legal/report/privacy.

 

Alternativ können Sie sich natürlich auch an uns wenden und wir leiten Ihre Anfrage in diesen Fällen – entsprechend unserer Vereinbarung mit TikTok gemäß Art. 26 DSGVO – an diese weiter.

 

Änderung der Datenschutzerklärung

Sollten wir die Datenschutzerklärung ändern, dann wird dies auf der Webseite kenntlich gemacht.

 

Bezüglich Änderungen der Datenschutzerklärungen durch TikTok ist auf deren Datenschutzerklärung zu verweisen: https://www.tiktok.com/legal/privacy-policy-eea?lang=de

 

Stand 18.12.2023

 

Datenschutzerklärung

 

Im Folgenden informieren wir Sie über die Datenverarbeitungsvorgänge auf unserem BYTABO-Profil auf www.bytabo.de und belehren Sie über Ihre Rechte. 

Wir verpflichten uns, die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz einzuhalten und bemühen uns, stets die Grundsätze der Datenvermeidung und der Datenminimierung zu berücksichtigen.

 

Name und Anschrift des Verantwortlichen sowie des Datenschutzbeauftragten

 

Die Verantwortlichen im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen für diesen Account sind:

a) XING SE

Dammtorstraße 30

20354 Hamburg

Deutschland

 

wird im Folgenden als „Plattformbetreiber“ bezeichnet.

 

Die Datenschutzerklärung des Plattformbetreibers kann hier eingesehen werden:
https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

Über folgende Seite können Sie Kontakt mit Xing aufnehmen:

https://www.xing.com/help/kontakt-3

 

und

b) 

BYTABO GmbH

An der Spinnerei 3

96047 Bamberg

Deutschland

Tel.: 0951 96436620

E-Mail: datenschutz@bytabol.de

Webseite: www.bytabo.de 

 

Im Folgenden: „Wir“

 

Den Datenschutzbeauftragten dieses Verantwortlichen erreichen Sie wie folgt:

SiDIT GmbH

Langgasse 20

97261 Güntersleben

Deutschland

E-Mail: info@sidit.de 

Webseite: www.sidit.de.

 

 

Begriffserklärungen

Wir haben unsere Datenschutzerklärung nach den Grundsätzen der Klarheit und Transparenz gestaltet. Sollten dennoch Unklarheiten in Bezug auf die Verwendung von verschiedenen Begrifflichkeiten bestehen, können die entsprechenden Definitionen hier eingesehen werden.

 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten wie bspw. Ihren Namen und Vornamen, Ihre E-Mail-Adresse und IP-Adresse usw. nur, wenn hierfür eine gesetzliche Grundlage gegeben ist.  Hier kommen nach der Datenschutzgrundverordnung insbesondere folgende Regelungen in Betracht:

 

  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO: Die betroffene Person hat ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben.
  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO: Die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen.
  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO: Die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der der Verantwortliche unterliegt.
  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. d DSGVO: Die Verarbeitung ist erforderlich, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen.
  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DSGVO: Die Verarbeitung ist für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.
  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO: Die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt. 

Wir weisen Sie aber an den jeweiligen Stellen dieser Datenschutzerklärung immer noch einmal darauf hin, auf welcher Rechtsgrundlage die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt.

 

Genaueres zur Verarbeitung durch den Plattformbetreiber können Sie der Datenschutzerklärung des Plattformbetreibers entnehmen.

 

 

Weitergabe der personenbezogenen Daten

Auch bei der Weitergabe von personenbezogenen Daten handelt es sich um eine Verarbeitung im Sinne der vorangegangenen Ziffer 3. Wir wollen Sie an dieser Stelle jedoch nochmal gesondert über das Thema der Weitergabe an Dritte informieren. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten liegt uns sehr am Herzen. Aus diesem Grund sind wir besonders vorsichtig, wenn es darum geht, Ihre Daten an Dritte weiterzugeben. 

 

Eine Weitergabe an Dritte erfolgt daher nur, wenn eine Rechtsgrundlage für die Verarbeitung gegeben ist. Beispielsweise geben wir personenbezogene Daten an Personen oder Unternehmen weiter, die für uns als Auftragsverarbeiter gemäß Art. 28 DSGVO tätig sind. Auftragsverarbeiter ist jeder, der in unserem Auftrag für uns – also insbesondere in einem Weisungs- und Kontrollverhältnis zu uns – personenbezogene Daten verarbeitet.

 

Entsprechend den Vorgaben der DSGVO schließen wir mit jedem unserer Auftragsverarbeiter einen Vertrag, um diesen auf die Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorschriften zu verpflichten und Ihren Daten somit umfassenden Schutz zu gewähren. 

 

Wir weisen darauf hin, dass auch durch den Plattformbetreiber eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgen kann. Hierauf haben wir jedoch keinen Einfluss.

 

Genaueres zur Verarbeitung durch den Plattformbetreiber können Sie der Datenschutzerklärung des Plattformbetreibers entnehmen.

 

 

Speicherdauer und Löschung

Wir speichern alle personenbezogenen Daten, die Sie uns übermitteln, nur so lange, wie sie benötigt werden, um die Zwecke zu erfüllen, zu denen diese Daten übermittelt wurden, oder solange dies von Gesetzes wegen vorgeschrieben ist. Mit Zweckerfüllung und/oder Ablauf der gesetzlichen Speicherungsfristen werden die Daten von uns gelöscht oder gesperrt, sofern uns dies technisch möglich ist.

 

Informationen zur Datenspeicherung durch den Plattformbetreiber können Sie dessen Datenschutzerklärung entnehmen. 

 

Erhebung und Speicherung von personenbezogenen Daten sowie deren Art und Zweck der Verwendung

Im Folgenden erläutern wir Ihnen die Datenverarbeitungsvorgänge durch uns. Bezüglich der Datenverarbeitung durch den Plattformbetreiber verweisen wir auf deren Datenschutzrichtlinie.

Datenverarbeitung bei Interaktionen mit unserem Account

Wir erhalten nur dann personenbezogene Daten von Ihnen, wenn Sie aktiv werden, z.B. wenn Sie etwas liken, posten, teilen, kommentieren, uns eine Direktnachricht senden oder andere Interaktionen vornehmen. Darunter fällt auch, wenn Sie bestimmte Hashtags verwenden oder wir Ihre Posts teilen.

Wenn Sie mit uns interagieren, kommt es in der Regel zwangsläufig zu einer Datenverarbeitung durch uns, da wir hierdurch Ihren Account sehen können und uns somit personenbezogene Daten von Ihnen zugänglich werden; wie etwa Ihr Nutzername, Ihr Profilbild oder das Datum bzw. die Zeit der Interaktion.

 

Bitte teilen Sie uns über die Plattform keine besonderen Kategorien personenbezogener Daten mit, also insbesondere keine Informationen zu Ihrer Gesundheit, Ihren religiösen Überzeugungen oder Ihrem Sexualleben.

Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten ausschließlich zu den von Ihnen und uns auf der Plattform verfolgten Zwecken:

 

  • Darstellung und Betrieb unseres Accounts
  • Beantwortung Ihrer privat an uns adressierten Nachrichten
  • Reaktionen zu Ihren öffentlich geteilten Posts (wie z.B. Artikel, Videos, Bilder u.s.w.), bei der Sie uns erwähnen oder verlinken
  • Beantwortung Ihrer öffentlich an uns adressierten Kommentare auf unsere Posts

Wir erstellen keine Profile von Ihnen oder vermischen diese personenbezogenen Daten mit anderen Daten, die wir von Ihnen haben.

 

Die Daten bei Interaktion mit unserem Account werden von uns genutzt, um den Besuchern unserer Accounts relevante Inhalte zur Verfügung zu stellen und Ihnen die Nutzung unseres Accounts und deren Funktionalitäten zu ermöglichen. Hierbei handelt es sich um ein berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs.1 S.1 lit. f DSGVO.

Die Beantwortung Ihrer Direktnachrichten und Kommentare auf unsere Posts ist nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO gerechtfertigt.

In Einzelfällen kann es sein, dass wir Ihre Einwilligung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten benötigen, z.B. wenn ein Beitrag, den wir posten, ein Bild oder Video von Ihnen beinhaltet. Dann erläutern wir Ihnen weitere Details zu dieser Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Einholung Ihrer Einwilligung.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch den Plattformbetreiber können Sie deren Datenschutzerklärung entnehmen. 

Datenverarbeitung für Nutzungsstatistiken

Der Plattformbetreiber stellt uns zusammengefasste Statistiken und Einblicke in anonymisierter Form zur Verfügung. Daraus ist für uns erkennbar, wie Personen mit unseren Beiträgen, Seiten, Videos und sonstigen Inhalten interagieren. Wir erhalten dabei Informationen über die Anzahl der Personen oder Konten, die unsere Beiträge aufrufen, darauf reagieren oder sie kommentieren, sowie zusammengefasste demografische und andere Informationen, die uns helfen, etwas über die Interaktion mit unserer Seite bzw. unserem Konto zu erfahren.

Die Nutzungsstatistiken enthalten ausschließlich anonymisierte Daten und lassen keine Rückschlüsse auf ein konkretes Profil zu.

Wenn wir Werbeanzeigen schalten, erhalten wir Berichte über die Arten von Personen, die unsere Anzeigen sehen und über den Erfolg unserer Anzeigen. Auch dabei werden mit uns keine Informationen geteilt, die eine Person persönlich identifizierbar macht, außer diese Person hat in eine derartige Verarbeitung eingewilligt. Damit wir unser Publikum besser verstehen können, stellt uns der Plattformbetreiber unter anderem allgemeine demografische und interessenbezogene Informationen bereit. Wir erhalten auch Informationen, mit denen wir nachvollziehen können, welche unserer Anzeigen dazu geführt hat, dass ein Kauf getätigt oder eine Handlung durchgeführt wurde.

 

Die Verarbeitung dieser Daten dient dem Zweck der Analyse unserer Reichweite und der Anpassung unserer Inhalte und Anzeigen an die Nutzerinteressen. Anhand der Auswertungen dieser Daten können wir erkennen, wie unser Content, unser Profil und unsere Werbung konsumiert werden. Damit können wir zielgruppengerechten Content schaffen und Werbung schalten, um unser Unternehmen und unsere Leistungen besser zu vermarkten. 

Es handelt sich hierbei um ein berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. 

Details zu der Datenverarbeitung des Plattformbetreibers können in der Datenschutzerklärung des Plattformbetreibers nachgelesen werden.

 

Rechte des Betroffenen

Ihnen stehen folgende Rechte zu:

a) Auskunft

Sie haben gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Dieses Auskunftsrecht umfasst dabei Informationen über

  • die Verarbeitungszwecke
  • die Kategorien der personenbezogenen Daten
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden
  • die geplante Speicherdauer oder zumindest die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde
  • die Herkunft Ihrer personenbezogenen Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten

b) Berichtigung

Ihnen steht nach Art. 16 DSGVO ein Recht auf unverzügliche Berichtigung unrichtiger oder unvollständiger gespeicherter personenbezogener Daten bei uns zu.

c) Löschung

Sie haben nach Art. 17 DSGVO das Recht, die unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bei uns zu verlangen, soweit die weitere Verarbeitung nicht aus einem der nachfolgenden Gründe erforderlich ist:

  • Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, noch notwendig.
  • zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information
  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Europäischen Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde
  • aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO
  • für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt
  • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen

d) Einschränkung der Verarbeitung

Sie können gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus einem der nachfolgenden Gründe verlangen:

  • Sie bestreiten die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten.
  • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab.
  • Wir benötigen die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, Sie benötigen diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Sie legen Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO ein.

e) Unterrichtung 

Wenn Sie die Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten oder eine Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 16Art. 17 Abs. 1 und Art. 18 DSGVO verlangt haben, teilen wir dies allen Empfängern, denen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt wurden, mit, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Sie können von uns verlangen, dass wir Ihnen diese Empfänger mitteilen.

f) Übermittlung

Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Sie haben ebenfalls das Recht, die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen, sofern die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgte und auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO beruht.

g) Beschwerde

Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

h) Widerspruch

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe der besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@bytabo.de.

 

Sofern es sich um eine Verarbeitung durch den Plattformbetreiber handelt, können Sie sich ferner direkt an diesen wenden. Die Kontaktdaten von diesem als Verantwortlicher für die Datenverarbeitung finden Sie am Anfang dieses Dokuments.

 

 

Änderung der Datenschutzerklärung

Sollten wir die Datenschutzerklärung ändern, dann wird dies auf unserem Account kenntlich gemacht.

 

Bezüglich Änderungen der Datenschutzerklärungen durch den Plattformbetreiber ist auf dessen Datenschutzerklärung zu verweisen.

 

Stand 11.12.2023

 

Datenschutzerklärung

Im Folgenden informieren wir Sie über die Datenverarbeitungsvorgänge auf unserem BYTABO-Profil auf www.bytabo.de und belehren Sie über Ihre Rechte. 

Wir verpflichten uns, die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz einzuhalten und bemühen uns, stets die Grundsätze der Datenvermeidung und der Datenminimierung zu berücksichtigen.


Name und Anschrift des Verantwortlichen sowie des Datenschutzbeauftragten

 

Die Verantwortlichen im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen für diesen Account sind:

a) YouTube ist ein Dienst  von  

Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland

E-Mail: support-deutschland@google.com

wird im Folgenden als „Plattformbetreiber“ bezeichnet.

Die Datenschutzerklärung des Plattformbetreibers kann hier eingesehen werden:
https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Über folgende Seite können Sie Kontakt mit Vimeo aufnehmen:

https://www.youtube.com/t/contact_us

und

b) 

BYTABO GmbH

An der Spinnerei 3

96047 Bamberg

Deutschland

Tel.: 0951 96436620

E-Mail: datenschutz@bytabol.de

Webseite: www.bytabo.de 

Im Folgenden: „Wir“

Den Datenschutzbeauftragten dieses Verantwortlichen erreichen Sie wie folgt:

SiDIT GmbH

Langgasse 20

97261 Güntersleben

Deutschland

E-Mail: info@sidit.de 

Webseite: www.sidit.de.


Begriffserklärungen

Wir haben unsere Datenschutzerklärung nach den Grundsätzen der Klarheit und Transparenz gestaltet. Sollten dennoch Unklarheiten in Bezug auf die Verwendung von verschiedenen Begrifflichkeiten bestehen, können die entsprechenden Definitionen hier eingesehen werden.


Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten wie bspw. Ihren Namen und Vornamen, Ihre E-Mail-Adresse und IP-Adresse usw. nur, wenn hierfür eine gesetzliche Grundlage gegeben ist.  Hier kommen nach der Datenschutzgrundverordnung insbesondere folgende Regelungen in Betracht:

  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO: Die betroffene Person hat ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben.
  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO: Die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen.
  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO: Die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der der Verantwortliche unterliegt.
  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. d DSGVO: Die Verarbeitung ist erforderlich, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen.
  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DSGVO: Die Verarbeitung ist für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.
  • Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO: Die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt. 

Wir weisen Sie aber an den jeweiligen Stellen dieser Datenschutzerklärung immer noch einmal darauf hin, auf welcher Rechtsgrundlage die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt.

Genaueres zur Verarbeitung durch den Plattformbetreiber können Sie der Datenschutzerklärung des Plattformbetreibers entnehmen.


Weitergabe der personenbezogenen Daten

Auch bei der Weitergabe von personenbezogenen Daten handelt es sich um eine Verarbeitung im Sinne der vorangegangenen Ziffer 3. Wir wollen Sie an dieser Stelle jedoch nochmal gesondert über das Thema der Weitergabe an Dritte informieren. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten liegt uns sehr am Herzen. Aus diesem Grund sind wir besonders vorsichtig, wenn es darum geht, Ihre Daten an Dritte weiterzugeben. 

Eine Weitergabe an Dritte erfolgt daher nur, wenn eine Rechtsgrundlage für die Verarbeitung gegeben ist. Beispielsweise geben wir personenbezogene Daten an Personen oder Unternehmen weiter, die für uns als Auftragsverarbeiter gemäß Art. 28 DSGVO tätig sind. Auftragsverarbeiter ist jeder, der in unserem Auftrag für uns – also insbesondere in einem Weisungs- und Kontrollverhältnis zu uns – personenbezogene Daten verarbeitet.

Entsprechend den Vorgaben der DSGVO schließen wir mit jedem unserer Auftragsverarbeiter einen Vertrag, um diesen auf die Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorschriften zu verpflichten und Ihren Daten somit umfassenden Schutz zu gewähren. 

Wir weisen darauf hin, dass auch durch den Plattformbetreiber eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgen kann. Hierauf haben wir jedoch keinen Einfluss.

Genaueres zur Verarbeitung durch den Plattformbetreiber können Sie der Datenschutzerklärung des Plattformbetreibers entnehmen.

 

Speicherdauer und Löschung

Wir speichern alle personenbezogenen Daten, die Sie uns übermitteln, nur so lange, wie sie benötigt werden, um die Zwecke zu erfüllen, zu denen diese Daten übermittelt wurden, oder solange dies von Gesetzes wegen vorgeschrieben ist. Mit Zweckerfüllung und/oder Ablauf der gesetzlichen Speicherungsfristen werden die Daten von uns gelöscht oder gesperrt, sofern uns dies technisch möglich ist.

Informationen zur Datenspeicherung durch den Plattformbetreiber können Sie dessen Datenschutzerklärung entnehmen. 


Erhebung und Speicherung von personenbezogenen Daten sowie deren Art und Zweck der Verwendung

Im Folgenden erläutern wir Ihnen die Datenverarbeitungsvorgänge durch uns. Bezüglich der Datenverarbeitung durch den Plattformbetreiber verweisen wir auf deren Datenschutzrichtlinie


Datenverarbeitung bei Interaktionen mit unserem Account

Wir erhalten nur dann personenbezogene Daten von Ihnen, wenn Sie aktiv werden, z.B. wenn Sie etwas liken, posten, teilen, kommentieren, uns eine Direktnachricht senden oder andere Interaktionen vornehmen. Darunter fällt auch, wenn Sie bestimmte Hashtags verwenden oder wir Ihre Posts teilen.

Wenn Sie mit uns interagieren, kommt es in der Regel zwangsläufig zu einer Datenverarbeitung durch uns, da wir hierdurch Ihren Account sehen können und uns somit personenbezogene Daten von Ihnen zugänglich werden; wie etwa Ihr Nutzername, Ihr Profilbild oder das Datum bzw. die Zeit der Interaktion.

Bitte teilen Sie uns über die Plattform keine besonderen Kategorien personenbezogener Daten mit, also insbesondere keine Informationen zu Ihrer Gesundheit, Ihren religiösen Überzeugungen oder Ihrem Sexualleben.

Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten ausschließlich zu den von Ihnen und uns auf der Plattform verfolgten Zwecken:

  • Darstellung und Betrieb unseres Accounts
  • Beantwortung Ihrer privat an uns adressierten Nachrichten
  • Reaktionen zu Ihren öffentlich geteilten Posts (wie z.B. Artikel, Videos, Bilder u.s.w.), bei der Sie uns erwähnen oder verlinken
  • Beantwortung Ihrer öffentlich an uns adressierten Kommentare auf unsere Posts

Wir erstellen keine Profile von Ihnen oder vermischen diese personenbezogenen Daten mit anderen Daten, die wir von Ihnen haben.

Die Daten bei Interaktion mit unserem Account werden von uns genutzt, um den Besuchern unserer Accounts relevante Inhalte zur Verfügung zu stellen und Ihnen die Nutzung unseres Accounts und deren Funktionalitäten zu ermöglichen. Hierbei handelt es sich um ein berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs.1 S.1 lit. f DSGVO.

Die Beantwortung Ihrer Direktnachrichten und Kommentare auf unsere Posts ist nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO gerechtfertigt.

In Einzelfällen kann es sein, dass wir Ihre Einwilligung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten benötigen, z.B. wenn ein Beitrag, den wir posten, ein Bild oder Video von Ihnen beinhaltet. Dann erläutern wir Ihnen weitere Details zu dieser Datenverarbeitung im Zusammenhang mit der Einholung Ihrer Einwilligung.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch den Plattformbetreiber können Sie deren Datenschutzerklärung entnehmen. 

Datenverarbeitung für Nutzungsstatistiken

Der Plattformbetreiber stellt uns zusammengefasste Statistiken und Einblicke in anonymisierter Form zur Verfügung. Daraus ist für uns erkennbar, wie Personen mit unseren Beiträgen, Seiten, Videos und sonstigen Inhalten interagieren. Wir erhalten dabei Informationen über die Anzahl der Personen oder Konten, die unsere Beiträge aufrufen, darauf reagieren oder sie kommentieren, sowie zusammengefasste demografische und andere Informationen, die uns helfen, etwas über die Interaktion mit unserer Seite bzw. unserem Konto zu erfahren.

Die Nutzungsstatistiken enthalten ausschließlich anonymisierte Daten und lassen keine Rückschlüsse auf ein konkretes Profil zu.

Wenn wir Werbeanzeigen schalten, erhalten wir Berichte über die Arten von Personen, die unsere Anzeigen sehen und über den Erfolg unserer Anzeigen. Auch dabei werden mit uns keine Informationen geteilt, die eine Person persönlich identifizierbar macht, außer diese Person hat in eine derartige Verarbeitung eingewilligt. Damit wir unser Publikum besser verstehen können, stellt uns der Plattformbetreiber unter anderem allgemeine demografische und interessenbezogene Informationen bereit. Wir erhalten auch Informationen, mit denen wir nachvollziehen können, welche unserer Anzeigen dazu geführt hat, dass ein Kauf getätigt oder eine Handlung durchgeführt wurde.

Die Verarbeitung dieser Daten dient dem Zweck der Analyse unserer Reichweite und der Anpassung unserer Inhalte und Anzeigen an die Nutzerinteressen. Anhand der Auswertungen dieser Daten können wir erkennen, wie unser Content, unser Profil und unsere Werbung konsumiert werden. Damit können wir zielgruppengerechten Content schaffen und Werbung schalten, um unser Unternehmen und unsere Leistungen besser zu vermarkten. 

Es handelt sich hierbei um ein berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. 

Details zu der Datenverarbeitung des Plattformbetreibers können in der Datenschutzerklärung des Plattformbetreibers nachgelesen werden.


Rechte des Betroffenen

Ihnen stehen folgende Rechte zu:

a) Auskunft

Sie haben gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Dieses Auskunftsrecht umfasst dabei Informationen über

  • die Verarbeitungszwecke
  • die Kategorien der personenbezogenen Daten
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden
  • die geplante Speicherdauer oder zumindest die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde
  • die Herkunft Ihrer personenbezogenen Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten

b) Berichtigung

Ihnen steht nach Art. 16 DSGVO ein Recht auf unverzügliche Berichtigung unrichtiger oder unvollständiger gespeicherter personenbezogener Daten bei uns zu.

c) Löschung

Sie haben nach Art. 17 DSGVO das Recht, die unverzügliche Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bei uns zu verlangen, soweit die weitere Verarbeitung nicht aus einem der nachfolgenden Gründe erforderlich ist:

  • Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, noch notwendig.
  • zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information
  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Europäischen Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde
  • aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO
  • für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt
  • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen

d) Einschränkung der Verarbeitung

Sie können gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus einem der nachfolgenden Gründe verlangen:

  • Sie bestreiten die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten.
  • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie lehnen die Löschung der personenbezogenen Daten ab.
  • Wir benötigen die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, Sie benötigen diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Sie legen Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO ein.
e) Unterrichtung 

Wenn Sie die Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten oder eine Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 16Art. 17 Abs. 1 und Art. 18 DSGVO verlangt haben, teilen wir dies allen Empfängern, denen Ihre personenbezogenen Daten offengelegt wurden, mit, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Sie können von uns verlangen, dass wir Ihnen diese Empfänger mitteilen.

f) Übermittlung

Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

Sie haben ebenfalls das Recht, die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen, sofern die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgte und auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO beruht.

g) Beschwerde

Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

h) Widerspruch

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe der besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@bytabo.de.

Sofern es sich um eine Verarbeitung durch den Plattformbetreiber handelt, können Sie sich ferner direkt an diesen wenden. Die Kontaktdaten von diesem als Verantwortlicher für die Datenverarbeitung finden Sie am Anfang dieses Dokuments.

 

Änderung der Datenschutzerklärung

Sollten wir die Datenschutzerklärung ändern, dann wird dies auf unserem Account kenntlich gemacht.

Bezüglich Änderungen der Datenschutzerklärungen durch den Plattformbetreiber ist auf dessen Datenschutzerklärung zu verweisen.


Stand 11.12.2023

CONSULTING & MANAGEMENT

Erste lösungsansätze
durch kreative Power.

Abgestimmt auf die individuellen Bedürfnisse und Gegebenheiten möchten wir mit Ihnen den besten Workshop der Welt schaffen. So beginnt bei uns jedes Projekt.

 

  • Workshop-Location á la Silicon Valey
  • Starke Methoden
  • Begeisterung durch Mitgestaltung
  • Ein Highlight, das in Erinnerung bleibt
  • Perfekt auf die Bedürfnisse Ihres Unternehmens abgestimmt

Consulting & Management

Mit ganzheitlicher Begleitung & Leidenschaft
zum gewünschten Ziel.

Group 1000003122

ANFORDERUNGSMANAGEMENT

Wir verstehen das Unternehmen, die Menschen und deren Herausforderungen, sowie deren Ziele und Bedürfnisse.

Frame 1000003123

PROZESSANALYSEN

Wir analysieren Unternehmensabläufe, optimieren diese und überführen sie in die digitale Welt.

Group 1000003124

BEGLEITUNG MIT LEIDENSCHAFT

Wir begleiten Sie auf eurem Weg in die digitale Zukunft und nehmen Sie mit Wissen aus 9 Jahren Erfahrung an die Hand.

CONSULTING & MANAGEMENT

BYTABO® Workshops –
Erlebnis mit Ergebnis.

DenkMalLila_Mockup Kopie 1

Kreativität ist die Superpower für die nächsten Jahrzehnte. Und in uns steckt so viel kreative Power! Wir möchten aus tiefstem Herzen etwas bewegen. Den Mittelstand formen. Energie aus der Startup-Welt senden. Und dadurch – wenn auch vielleicht idealistisch – die Welt ein Stückchen besser machen. Auch wir hatten Ängste, mussten Niederlagen einstecken und mit Problemfällen umgehen. Aber mit dem Fokus auf der Lösung konnten wir wachsen, kreative Lösungsansätze entwickeln und für Sie den besten Workshop der Welt kreieren: Das Erlebnis mit Ergebnis!

In unserem Buch “Denk mal Lila” haben wir das Wissen des gesamten Teams einfließen lassen: Es basiert komplett auf unserer Praxiserfahrung – alle Methoden haben wir mit großen, mittleren und kleinen Unternehmen durchgeführt.

CONSULTING & MANAGEMENT

Kernwerte in der
Zusammenarbeit mit BYTABO®.

Sowohl intern bei unserer täglichen Arbeit, als auch in der Zusammenarbeit mit unseren Kund:innen, sind unsere Kernwerte ein zentrales Element. Nur so können wir gemeinsam die besten Ergebnisse schaffen.

Wachstum

um Kreativität, Kultur und Mitbestimmung zu fördern.

Begeisterung

für die neuesten Technologien und Lösungsansätze.

Lösungsfindung

um Ihr Unternehmen zum maximalen Erfolg zu verhelfen.

CONSULTING & MANAGEMENT

Customer Success –
für den wahren erfolg.

Wir wollen nicht einfach nur ein Produkt entwickeln. Wir wollen Ihrem Unternehmen zum nachhaltigen Erfolg verhelfen.

 

Daher begleiten wir Sie auch nach dem Go-Live, um die gewünschte Nutzung der Software sicherzustellen.

Group 1000003326

CONSULTING & MANAGEMENT

Profitieren sie
von unserem Wissen.

Group 1000003325

Mit uns haben Sie stets einen kompetenten Partner an Ihrer Seite.
Durch über 9 Jahre Zusammenarbeit mit dem Mittelstand haben wir uns einen breiten Wissensschatz rund um die Digitalisierung aufgebaut. Zögern Sie nicht und fragen Sie uns jederzeit um Unterstützung.

UX-/UI-Design

GANZHEITLICHE GESTALTUNG
AUF BASIS VON NUTZERBEDÜRFNISSEN.

UX (User Experience) und UI (User Interface) Design tragen dazu bei, ein digitales Produkt nutzerfreundlich zu gestalten, sodass Bedürfnisse der Nutzer erfüllt und Probleme durch intelligente Lösungen vermieden werden.

Unsere Designer*innen kreieren für Sie Benutzeroberflächen und Benutzererlebnisse, die nachhaltig Eindruck hinterlassen – bei Ihnen, sowie Ihren Kunden.

UX-/UI-Design

Schon gewusst?

94%

 

des ersten Eindrucks einer Anwendung hängt vom UI-Design/Aussehen ab.

HandPointing

Bedeutet:

Je angenehmer das Aussehen Ihrer Anwendung auf Nutzer*innen wirkt, desto höher ist die Motivation und Bereitschaft diese zu nutzen.

UX-/UI-DESIGN

Nutzerzentrierung
von Anfang an.

Des

Wir stellen den Menschen in den Fokus.
Das Verstehen der wirklichen Bedürfnisse, Wünsche und Anforderungen der Nutzer*innen ist unser höchstes Ziel. Auf Basis von Nutzerinterviews, Beobachtungen und/oder Umfragen konzipieren wir intuitive und leicht zu bedienende Software.

UX-/UI-DESIGN

Prototyping –
Die Idee Perfekt validiert.

Für eine größtmögliche Nutzerakzeptanz erarbeiten wir ein maximal intuitives Software-Konzept auf Basis von erwiesenen UX-Prinzipien.


UX-Research – Um Zeit und Budget zu sparen, überprüfen wir schon im Designprozess das Nutzererlebnis bei der Interaktion mit der Anwendung. So verbessern wir von Beginn an die Qualität des Endprodukts. Schon vor der ersten Zeile Code validieren wir das Konzept durch Nutzertests mit unseren klickbaren Prototypen.

Des2

UX-/UI-DESIGN

Warum Sie in UX Design investieren sollten.

HIER NUR ZWEI GUTE GRÜNDE

70 % aller IT-Projekte scheitern aufgrund mangelnder Akzeptanz der Benutzer.

Quelle: Forrester

Webanwendungen sind zu 80% erfolgreich, wenn diese nach Nutzerbedürfnissen entworfen werden und nur zu 9 %, wenn sie allein auf den Präferenzen des Unternehmens basieren.

DATA SCIENCE & KÜNSTLICHE INTELLIGENZ

SMARTE PROZESSE
DURCH KÜNSTLICHE INTELLIGENZ.

Wir treffen auf Basis von Daten Entscheidungen, welche maßgeblich dazu beitragen, Prozesse zu optimieren. Gleichermaßen liefern wir kein Produkt aus, ohne dabei das Ziel zu haben, diese fortlaufend datenbasiert zu optimieren.

Daten eröffnen das Potenzial, Aufgabengebiete und Entscheidungsprozesse zu automatisieren, die bisher alleine durch den Einsatz menschlicher Denkleistung gelöst werden konnten. Wir bei BYTABO® erkunden gemeinsam mit unseren Kund:innen Potenziale, die durch Daten weiter ausgeschöpft werden können und erwecken sie durch Software-Applikationen zum Leben.”
– Jannes Klinck, Captain Data Science BYTABO®

DATA SCIENCE & KÜNSTLICHE INTELLIGENZ

Daten gesammelt.
Was nun?

Datengestützte Entscheidungen – Anhand von den uns vorliegenden Datensätzen ziehen wir wertvolle Erkenntnisse, die als Grundlage für bessere strategische Entscheidungen und damit der Stärkung der Wettbewerbsposition dienen können.

Bild generiert mit midjourney.com

DATA SCIENCE & KÜNSTLICHE INTELLIGENZ

Maximale Effizienz
durch Automatisierung.

Durch Automatisierung und Optimierung von Prozessen mittels Künstlicher Intelligenz können Arbeitsabläufe effizienter gestaltet werden, was zu Zeit- und Kostenersparnissen führt.

+65%

Produktivitäts-

steigerung

+25%

Kosten-

ersparnis

-20%

Unzufriedenheit-

senkung

DATA SCIENCE & KÜNSTLICHE INTELLIGENZ

Smarte Lösungen durch die Nutzung künstlicher Intelligenz.

Wir entwickeln mit Ihnen smarte Lösungen für Ihre individuellen Herausforderungen und steigern damit smart Ihre Produktivität.

 

  • Prozessautomatisierung durch Maschinelles Lernen (ML)
  • Personalisierte Empfehlungen
    Erleichterung bei der Datenanalyse
  • Erstellung von Prognosemodellen
  • Beratung zur Nutzung bestehender KI-Tools

Bild generiert mit midjourney.com

WEB- & APP-ENTWICKLUNG

Web- & App-Entwicklung
mit neuesten Technologien

Durch den Einsatz von modernsten Technologien in den Bereichen Web & Mobile erwecken wir Ihre Ideen zum Leben. Unsere Lösungen sind stets auf Ihre individuellen Anforderungen zugeschnitten, technisch mit höchster Qualität umgesetzt und damit zukunftsfähig.

WEB- & APP-ENTWICKLUNG

Web- & App-Entwicklung
mit neuesten Technologien

Group 1000003124

Einsatz modernster Frameworks & Technologien
Aus jahrelanger Erfahrung können wir die Technologien verantwortungsbewusst einsetzen und damit aus Ideen nutzbare Wirklichkeit werden lassen.

Group 1000003125

Stabile Software-Artefakte durch ganzheitliches Testing –
Durch geeignetes Testen decken wir frühzeitig potenzielle Schwachstellen auf und beheben diese, wodurch unsere Kunden langfristig Kosten für aufwändige Reparaturen und nachträgliche Anpassungen sparen.

WEB- & APP-ENTWICKLUNG

Agile Entwicklung,
maximaler Erfolg.

Dauerhafte Transparenz durch agile Entwicklung –
Um jederzeit auf dynamische Entwicklungen einzugehen, stellen wir durch die Nutzung des SCRUM Frameworks sicher, dass die Software stets den aktuellen Anforderungen & Bedürfnissen entspricht.

Regelmäßige Reviews

Iteratives Vorgehen

Minimiertes Risiko

WEB- & APP-ENTWICKLUNG

Nahtlose Integration
in ihre Systemlandschaft.

Integration der Software in bestehende Systeme –
Wir bauen maßgeschneiderte Lösungen, die reibungslos mit den vorhandenen Infrastrukturen harmonieren. So stellen wir eine zuverlässige und genaue Datenkonsistenz sicher.

9 jahre

zusammenarbeit

mit dem mittelstand

haben bewiesen...

Intro

Konzeptmodul

Proof of Concept

Produktivphase

Customer Success Phase

Outro

SCROLLEN, UM MEHR ZU SEHEN

Es braucht eine Projekt-Herangehensweise , die…

dynamisch und

gleichzeitig geplant,

individuell, aber

standardisiert ist.

Intro

Konzeptmodul

Proof of Concept

Produktivphase

Customer Success Phase

Outro

SCROLLEN, UM MEHR ZU SEHEN
Unsere Erfahrung, gepaart mit wissenschaftlich fundierten Methoden wie Design Thinking haben unser heute vielfach erprobtes Vorgehen geformt.

Intro

Konzeptmodul

Proof of Concept

Produktivphase

Customer Success Phase

Outro

Phase 1/4

konzeptmodul

Der Start ins Projekt. Wir legen den Grundstein für eine langfristige Zusammenarbeit und arbeiten die Anwendungsfälle und die damit verbundenen Herausforderungen für Mensch und Technologie heraus. Daraus skizzieren wir einen ersten Lösungsansatz, mit dem in der nächsten Phase weitergearbeitet wird.

Konkrete Schritte

group

Gemeinsamer 1-Tagesworkshop

  • Team kennenlernen
  • Problem- oder Prozessanalyse
  • Ersten Lösungsansatz erarbeiten
link

Technische
Nachbereitung

  • Erste System- architektur skizzieren
  • Erste technische Herausforderungen identifizieren
draw

Ausarbeitung
grafischer Prototyp

  • Lösungsansatz aus Workshop weiter konzeptionieren
  • Grafischen Prototyp
    gestalten
Intro

Konzeptmodul

Proof of Concept

Produktivphase

Customer Success Phase

Outro

SCROLLEN, UM MEHR ZU SEHEN

Konzeptmodul

Warum IST DIESE
PHASE SO WICHTIG?

52%

der Softwareentwicklungsprojekte bringen eine Ausweitung des Projektumfangs mit sich, was auf mangelnde Klarheit hinsichtlich der Anforderungen der Stakeholder zurückzuführen ist.

HandPointing

Das wollen wir vermeiden!

Intro

Konzeptmodul

Proof of Concept

Produktivphase

Customer Success Phase

Outro

SCROLLEN, UM MEHR ZU SEHEN

eindrücke
konzeptmodul

Workshop Location
Intro

Konzeptmodul

Proof of Concept

Produktivphase

Customer Success Phase

Outro

SCROLLEN, UM MEHR ZU SEHEN
Kreativarbeit im Tagesworkshop
Intro

Konzeptmodul

Proof of Concept

Produktivphase

Customer Success Phase

Outro

SCROLLEN, UM MEHR ZU SEHEN

mögliche ergebnisse
konzeptmodul

*BEISPIELHAFT

Wir analysieren bestehende Prozesse und generieren Lösungsideen für eine Prozess-Neugestaltung

Intro

Konzeptmodul

Proof of Concept

Produktivphase

Customer Success Phase

Outro

SCROLLEN, UM MEHR ZU SEHEN
Wir konzeptionieren das mögliche Aussehen
Ihrer Idee (hier Datendashboard)
Intro

Konzeptmodul

Proof of Concept

Produktivphase

Customer Success Phase

Outro

SCROLLEN, UM MEHR ZU SEHEN

Phase 2/4

proof of concept

Auf Basis des ersten Lösungsansatzes aus dem Konzeptmodul erstellen wir einen detaillierteren Prototypen, der im Anschluss an der realen Nutzergruppe mit Fokus auf UX-/UI-Design und Nützlichkeit im Rahmen eines Usability Tests verprobt wird. Aufgrund dieser Erkenntnisse wird der Prototyp iterativ optimiert. Auf Basis des Nutzerfeedbacks erstellen wir demnach sowohl einen grafischen, als auch technischen Bauplan für die Produktivversion.

 

Konkrete Schritte

up

 

Wirtschaftlichen

Mehrwert beweisen

  • Prozessanalyse
  • Berechnung & Prüfung von möglichen Einsparpotentialen
plan


Technischen Bauplan entwickeln

  • Aufbau geeigneter Software-Architektur, Wahl geeigneter Technologien
  • Analyse bestehender Systemlandschaften
clap


Nutzermehrwert sicherstellen

  • Funktionaler Prototyp
 
  • Nutzertests zur Validierung des Konzepts
 
  • Finalisierung Konzept & Design
Intro

Konzeptmodul

Proof of Concept

Produktivphase

Customer Success Phase

Outro

SCROLLEN, UM MEHR ZU SEHEN

Proof of Concept

Warum braucht es einE PROOF OF CONCEPT PHASE?

33-50%

weniger Zeit nehmen Produktentwicklungszyklen in Anspruch, wenn Unternehmen bereits in der Anfangsphase eines Projekts in Design und Research investieren.

HandPointing

Das spart am Ende Geld!

Intro

Konzeptmodul

Proof of Concept

Produktivphase

Customer Success Phase

Outro

SCROLLEN, UM MEHR ZU SEHEN

eindrücke proof of concept phase

Konzeptionelle Weiterarbeit
Intro

Konzeptmodul

Proof of Concept

Produktivphase

Customer Success Phase

Outro

Usability Testing mit dem Prototypen Ihres Produkts
Intro

Konzeptmodul

Proof of Concept

Produktivphase

Customer Success Phase

Outro

SCROLLEN, UM MEHR ZU SEHEN

mögliche ergebnisse proof of concept

*BEISPIELHAFT

Unser Entwicklerteam prüft Schnittstellen und erarbeitet eine geeignete Softwarearchitektur für Ihr Projekt

Intro

Konzeptmodul

Proof of Concept

Produktivphase

Customer Success Phase

Outro

SCROLLEN, UM MEHR ZU SEHEN
Am Ende dieser Phase stehen das finale Konzepte & Design für Ihr Produkt (hier Datendashboard)
Intro

Konzeptmodul

Proof of Concept

Produktivphase

Customer Success Phase

Outro

SCROLLEN, UM MEHR ZU SEHEN

Phase 3/4

produktiv-phase

Nachdem der Mehrwert der Anwendung durch den Proof of Concept umfassend bewiesen wurde, starten wir nun mit der agilen Softwareentwicklung. In dieser Phase entsteht die finale Anwendung. Der Projektfortschritt wird alle zwei Wochen reported.

 

Konkrete Schritte

code

 

Software in agilen

Sprints entwickeln

  • Iterativer Ansatz
 
  • Feedback-Schleifen
 
  • Einsatz modernster Technologien
calender


Ausliefern des finalen Softwareprodukts

  • Integration in bestehende Systemlandschaft
  • Go-Live
Intro

Konzeptmodul

Proof of Concept

Produktivphase

Customer Success Phase

Outro

SCROLLEN, UM MEHR ZU SEHEN

mögliches ergebnis produktiv-phase

*BEISPIELHAFT

Am Ende dieser Phase steht Ihr fertiges Produkt auch von technischer Seite und kann ausgerollt werden!
Intro

Konzeptmodul

Proof of Concept

Produktivphase

Customer Success Phase

Outro

SCROLLEN, UM MEHR ZU SEHEN

Phase 3/4